Ezgi Kutlu singt drei Mal die Titelpartie in Bizets Oper „Carmen“ 8., 16. und 23. März, Opernhaus Dortmund

 

Ezgi Kutlu
Ezgi Kutlu

Die international gefeierte Mezzosopranistin Ezgi Kutlu übernimmt in drei Vorstellungen von Bizets Oper CARMEN die Titelpartie, am Samstag, 8.3., 19.30 Uhr, am Sonntag, 16.3., 15 Uhr, und am Sonntag, 23.3., 18 Uhr. 

Ezgi Kutlu erhielt ihre Gesangsausbildung in ihrer Heimatstadt Ankara, an der New Yorker Juilliard School of Music sowie am Curtis Institute of Music in Philadelphia. Ergänzend besuchte sie Meisterkurse bei Elly Ameling und Marilyn Horne. 

Die mehrfach ausgezeichnete Sängerin sammelte ihre ersten Opernerfahrungen am Curtis Opera Theater, u.a. als Dorabella („Così fan tutte“), Komponist („Ariadne auf Naxos“) und in der Händel-Oper „Alcina“ als Bradamante.
 
In der Spielzeit 2007/08 debütierte Ezgi Kutlu mit großem Erfolg an der Staatsoper Stuttgart, wo sie seit dem immer wieder zu hören ist. Von 2008 bis 2010 war sie fest am Staatstheater Nürnberg engagiert, wo sie neben wichtigen Partien des Mezzofaches auch seltene Rollen wie die Sinaide in Rossinis „Moise et Pharaon“ und in Battistellis „Prova d’orchestra“ sang. Im Sommer 2009 gab Ezgi Kutlu beim Garsington Opera Festival ein fulminantes Debut als Angelina in “La Cenerentola”. 

Bei den Salzburger Festspielen 2010 war Ezgi Kutlu neben Edita Gruberova in “Norma” zu erleben, im März 2011 folgte ihr Debüt in Italien als Fenena in Verdis “Nabucco” am Teatro dell’Opera di Roma unter der Leitung von Riccardo Muti. Im Rahmen einer konzertanten Aufführung dieser Produktion sang Ezgi Kutlu am Mariinsky Theater Sankt Petersburg und im Mai desselben Jahres kehrte sie an die Staatsoper Stuttgart als Piacere in Händels “Il trionfo del tempo e del disinganno” in der Inszenierung von Calixto Bieito zurück. 

Im November 2011 gab Ezgi Kutlu mit großem Erfolg ihr Debüt als Carmen an der Deutschen Oper am Rhein, gefolgt von der Wiederaufnahme von Händels “Il trionfo” in Stuttgart. Im Herbst 2012 verkörperte sie die Penelope in der Monteverdi-Oper “Die Heimkehr des Odysseus” an der Komischen Oper Berlin. Ein Opern-Ereignis, das auf 3Sat live ausgestrahlt wurde. Als Carmen ist Ezgi Kutlu derzeit außer in Dortmund an der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf-Duisburg und an der Komischen Oper Berlin zu sehen. 

*Karten und Infos HIER

*OPERNMAGAZIN-Kritik zur Dortmunder Carmen HIER

Foto: Agentur 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.