Der Harfenist Joel von Lerber – Debüt-CD „Harp“

Joel von Lerber / Foto © Maria Kühne
Joel von Lerber / Foto © Maria Kühne

Im August 2018 hatte DAS OPERNMAGAZIN das erste Mal über den Harfenisten Joel von Lerber berichtet. Es wurde ein vielbeachteter Artikel über den jungen Musiker aus der Schweiz, der seit einiger Zeit in Berlin lebt. Ein Jahr später, fast auf den Tag genau, trafen wir uns zu einem Künstlerportrait in Berlin wieder. Dort berichtete er bereits davon, dass er zum Ende dieses Jahres seine erste Solo-CD produzieren wollte. Nun ist die CD mit dem Titel „Joel von Lerber – Harp“ eingespielt und kommt in den nächsten Tagen in den Handel. DAS OPERNMAGAZIN durfte bereits vorab hineinhören und freut sich daher um so mehr auf diese Klassik-CD-Neuerscheinung hinzuweisen.

 

Ab dem 6. Dezember 2019 ist die unter dem Label COSTA RECORDS erschienene CD im Handel erhältlich. Insgesamt 15 Stücke für Harfe spielt Joel von Lerber auf dieser Einspielung. Von Smetanas „Moldau“, über den Spanischen Tanz von Manuel de Falla, bis hin zu Kompositionen von Nino Rota reicht das dort zu hörende Repertoire, um hier nur einige der Komponisten zu nennen, die auf seiner CD zu hören sind. Die gesamte Auflistung der Titel und die Möglichkeit zur CD-Bestellung finden Sie HIER.

Joel von Lerber / Foto @ Daniel Dominik

Weiterführende Informationen über den Harfenisten Joel von Lerber sind auf seiner gut gemachten Homepage einsehbar.

DAS OPERNMAGAZIN gratuliert Joel zu seiner sehr hörenswerten CD „Joel von Lerber – Harp“, die viel vom einmaligen Klang der Harfe und der Virtuosität des Solisten auf eindrucksvolle Weise für die Hörer/-Innen bereithält. 

 

 

(Trailer der CD / Video from Youtube-Channel Joel von Lerber)

 

  • Titelfoto: CD-Cover – Foto @ David Reisler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.