Nicht nur als Mozart-Interpretin gefragt: Sopranistin Albina Shagimuratova als Semiramide und Ljudmila

Albina_Shagimuratovaa_red.JPG
Albina_Shagimuratovaa_red.JPG / @ PAVEL VAAN & LEONID SEMENYUK

“Albina Shagimuratova’s delicately-inflected incarnation of the title role was the most perfect coloratura performance I have ever heard.”(Independent) 

Nachdem Albina Shagimuratova als Semiramide bei den Londoner Proms unter der Leitung von Mark Elder begeistert hat – Thrilling, every second of it.” (Guardian) – ist die Tartarin nun in Chicago, in der Titelrolle von Donizettis Lucia di Lammermoor zu sehen. An der Wiener Staastoper wird sie danach zu Gast sein, zunächst im Dezember 2016 als Königin der Nacht; im März 2017 können sich die Wiener dann auf Don Giovanni freuen mit der „so expressiven wie koloratursicheren Albina Shagimuratova als Donna Anna” – wie die Abendzeitung München anlässlich ihres Auftritts bei den dortigen Opernfestspielen schrieb.

Albina Shagimuratova hinterlässt einen tiefen Eindruck mit ihren “extraordinary gifts“, wie die Times konstatiert und von der schier unerschöpflichen Kraft der Sopranistin genauso überzeugt ist wie von ihren handwerklichen und darstellerischen Fähigkeiten, so wie auch das Opernglas:

„Allen voran flutete Albina Shagimuratova mit wunderbar ausgebildetem farbenreichen Sopran das mächtige Rund bis in den letzte Säulenwinkel. Eine Stimme auf Netrebko-Niveau, was Atemtechnik, Registerverblendung und Sicherheit in jeder (!) Lage betrifft, der man ohne Vorbehalt nach jahrelanger Reife inzwischen auch nahezu jede Verdipartie an ersten Bühne zutrauen dürfte.“

Wem die Wartezeit bis zu den nächsten Auftritten der Sopranistin in Wien, Paris, Berlin oder München zu lang ist, sei die DVD der Inszenierung Tcherniakovs von Glinkas Ruslan und Ljudmila empfohlen: “Albina Shagimuratova leiht der Ljudmila eine brillant fokussierte Stimme von enormer Leuchtkraft und beeindruckendem Expansionsvermögen. Sie zeichnet klare Linien, ist den Koloraturen gewachsen, in der Emphase und Leidenschaftlichkeit gar bestechend.” (Opernglas) und „Das musikalische Niveau des von Vladimir Jurowski geleiteten Abends ist ausgezeichnet, wobei es sich bei den Sängern offenbar eher um regelmäßige Gäste denn um Ensemblemitglieder im strengen Sinn handelt. Albina Shagimuratova singt die Ludmila mit strahlenden Höhen und einer ansprechenden quecksilbrigen Präsenz in der Mittellage“ (Rolf Fath, Opera Lounge)

Erste Videoeindrücke gibt es hier und unter folgenden Links:

Zauberflöte, Königin der Nacht

The Nightingale, Alexander Alyabyev mit Valery Gergiev:

Rigoletto, Gilda „Caronome”

Ljudmila unter Jurowski

 

DVD

Glinka: Ruslan und Ljudmila

Albina Shagimuratova, Ljudmila

Mikhail Petrenko, Ruslan

Dmitri Tcherniakov, Regie

Vladimir Jurowski, Dirigent

Bolshoi Theater-Orchestra und Chor

BelAir Classique (Naxos Deutschland)

Erscheinungsdatum:  09. September 2016

ASIN: B01HSFG6VG

 

Albina_Shagimuratova_face.JPG
Albina_Shagimuratova_face.JPG

Albina Shagimuratovas Auftritte im Überblick:

15., 19., 26. Oktober und 01. November 2016, 19.30 Uhr, Chicago, Lyric Opera of Chicago

  1. Oktober und 06. November 2016, 14.00 Uhr, Chicago, Lyric Opera of Chicago

Donizetti: Lucia di Lammermoor

Albina Shagimuratov, Sopran – Lucia

Enrique Mazzola, Musikalische Leitung

Graham Vick, Regie

Chicago Lyric Opera Orchestra

 

  1. November 2016, 19.00 Uhr, Sankt Petersburg, Mariinsky-Theater

Recital

Mad scenes – tbd

Albina Shagimuratova, Sopran

 

  1. und 28. Dezember 2016, 19.00 Uhr, Wien, Staatsoper
  2. Dezember 2016, 18.00 Uhr, Wien, Staatsoper

Mozart: Die Zauberflöte

Albina Shagimuratova, Sopran – Königin der Nacht

Ádám Fischer, Musikalische Leitung

Patrice Caurier, Regie

Orchester der Wiener Staatsoper

 

  1. Januar 2017, 19.30 Uhr, Paris, Opéra Bastille
  2. Januar 2017, 14.00 Uhr, Paris, Opéra Bastille
  3. Januar 2017, 20.30 Uhr, Paris, Opéra Bastille

01., 04., 07., 10., 16. und 20. Februar 2017, 19.30 Uhr, Paris, Opéra Bastille

Mozart: Die Zauberflöte

Albina Shagimuratova, Sopran – Königin der Nacht

Henrik Nánási, Musikalische Leitung

Robert Carsen, Regie

Orchestre et Chœurs de l’Opéra national de Paris

 

Albina_Shagimuratova_black.JPG
Albina_Shagimuratova_black.JPG

02., 05. und 09. März 2017, 19.00 Uhr, Wien, Staatsoper

Mozart: Don Giovanni

Albina Shagimuratova, Sopran – Donna Anna

Ádám Fischer, Musikalische Leitung

Jean-Louis Martinoty, Regie

Orchester der Wiener Staatsoper

 

  1. April 2017, 19.30 Uhr, Houston, Houston Grand Opera
  2. April 2017, 14.00 Uhr, Houston, Houston Grand Opera

06., 10. und 12. Mai 2017, 19.30 Uhr, Houston, Houston Grand Opera

Mozart: Die Entführung aus dem Serail

Albina Shagimuratova, Sopran – Konstanze

Thomas Rösner, Musikalische Leitung

James Robinson, Regie

Houston Grand Opera Orchestra

 

  1. und 29. Juni 2017, 18.30 Uhr, London, Royal Opera House
  2. und 07. Juli 2017, 18.30 Uhr, London, Royal Opera House

Mozart: Mitridate, re di Ponto

Albina Shagimuratova, Sopran – Aspasia

Christophe Rousset, Musikalische Leitung

Graham Vick, Regie

Orchestra of the Royal Opera House

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.