Händels „AGRIPPINA“ in Weltklassebesetzung am 8.6. beim Dortmunder KLANGVOKAL Musikfestival 2019

Christophe Rousset / Foto © Ignacio Barrios

In Koproduktionen mit den Händel Festspielen Halle feiert KLANGVOKAL 2019 den großen Europäer Georg Friedrich Händel. Bei der Premiere seiner 1709 in Venedig uraufgeführten Oper Agrippina im Orchesterzentrum|NRW (8. Juni) führt der französische Stardirigent Christophe Rousset ein exzellentes Ensemble durch ein wahres Feuerwerk an furiosen Arien und schönen Melodien. In der Titelrolle debütiert die spanische Mezzosopranistin Maite Beaumont, und auch für das weltweit gefeierte Alte-Musik-Ensemble Les Talens Lyriques ist die Aufführung dieser Oper ein Debüt. 

 

Ende 1709 war das opernvernarrte Venedig vor Begeisterung ganz aus dem Häuschen. Georg Friedrich Händel hatte mit seiner Oper um die intrigante römische Kaisergattin „Agrippina“ nicht nur ein wahres Feuerwerk an furiosen Arien und Orchesterfarben aufgeboten. Diese Antikenoper bietet zudem Situationskomik in Hülle und Fülle. Ein Barockopernfest also, das jetzt in Weltklassebesetzung erklingt – mit der spanischen Mezzosopranistin Maite Beaumont in der Titelpartie sowie Christophe Roussets exquisitem Alte-Musik-Ensemble Les Talens Lyriques.

Aufführung am Sa, den 08.06.2019 / 19:00 Uhr  im Orchesterzentrum|NRW

 

 

 

Mitwirkende:

Maite Beaumont

Maite Beaumont Agrippina 
Arnaud Richard 
Claudio
Ève-Maud Hubeaux 
Nerone
Eugénie Warnier Poppea
Paul-Antoine Bénos-Djian 
Ottone
Ray Chenez Narciso 
Douglas Williams 
Lesbo
Etienne Bazola Pallante

Les Talens Lyriques Frankreich

Christophe Rousset Dirigent

 

 

 

 

 

 

 

Ein Gedanke zu „Händels „AGRIPPINA“ in Weltklassebesetzung am 8.6. beim Dortmunder KLANGVOKAL Musikfestival 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.