GMD Patrick Hahn verlängert Vertrag in Wuppertal um weitere zwei Jahre

Opernhaus Wuppertal © Andreas Fischer

Patrick Hahn bleibt Generalmusikdirektor der Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester GmbH. In der vergangenen Woche verlängerte er seinen bestehenden Dreijahresvertrag vorzeitig um zwei weitere Spielzeiten. Damit setzt der Österreicher seine erfolgreiche Arbeit in Wuppertal bis zum Sommer 2026 fort. Patrick Hahn wurde 1995 in Graz geboren und hat sich bereits als einer der vielseitigsten Künstler seiner Generation etabliert. Seit der Spielzeit 2021/22 ist er Generalmusikdirektor der Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester GmbH und damit jüngster GMD im deutschsprachigen Raum.

 

 

In Wuppertal ist er seitdem sowohl mit innovativen Konzertprogrammen als auch am Opernpult zu erleben – etwa bei seinem umjubelten Antrittskonzert im September 2021, in Sinfoniekonzerten an der Seite weltweit gefragter Solisten wie Thomas Hampson und Martin Grubinger oder bei seinem Wuppertaler Operneinstand mit Richard Wagners ›Tannhäuser‹.

Patrick Hahn / Foto @ Uwe Schinkel

Patrick Hahn, Generalmusikdirektor: »Ich durfte in den vergangenen eineinhalb Jahren neben vielen beglückenden musikalischen Momenten auch wertvolle persönliche Begegnungen mit unserem Publikum erleben. Deshalb freue ich mich ungemein, die Zusammenarbeit mit den fantastischen Künstler_innen aus Sinfonieorchester und Oper weiter fortzusetzen. Gemeinsam werden wir dem Wuppertaler Publikum noch viele spannende Aufführungen und anregende musikalische Entdeckungen präsentieren.«

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert