Oper Dortmund: Kleiner Ausblick auf die neue Saison 2019/20

Oper Dortmund – Logo

Regelmäßige DAS OPERNMAGAZIN – Leserinnen und Leser wissen längst, dass die Oper Dortmund schon seit langem fester Bestandteil meiner Berichterstattung ist. Denn mit der Oper Dortmund fing es überhaupt erst an. Und daher möchte ich an dieser Stelle auf die ersten drei Premieren in diesem schönen Opernhaus in der Dortmunder City in der kommenden Saison hinweisen. Madama Butterfly macht den Anfang, gefolgt vom Musical Jekyll&Hyde und Lohengrin mit dem Rollendebüt von Daniel Behle in der Titelpartie. Doch zuvor haben die Opernfans wieder einmal Gelegenheit an einem Open-Air-Opernabend der großen Stimmen teilzunehmen, wenn es am 6.9.2019 auf dem Friedensplatz heisst: „Un bel di vedremo!“ 

 

Wie schon in den Jahren zuvor präsentiert sich die Oper Dortmund ihrem Publikum im Rahmen der Dortmunder Cityringkonzerte am 6. September 2019 mit einem stimmungsvollen Abend unter freiem Himmel auf dem Friedensplatz am Rathaus der Stadt. Arien von Mozart über Verdi bis hin zu Puccini, dessen berührende Arie der Madama Butterfly den Namen des Abends verdankt  (Un bel di vedremo – die große und hinreißende Szene der Madama Butterfly im zweiten Akt der Oper). Karten und alles weitere über dieses Opernevent, dass auch diesmal wieder unter der musikalischen Leitung des Dortmunder GMD Gabriel Feltz stehen wird, finden Sie unter DIESEM LINK.

Sae-Kyung Rim (Mdm. Butterfly) /Foto @ Agentur

Einige Tage später, am 15. September 2019,  folgt dann auch die erste Premiere der Dortmunder Opernsaison: Puccinis Meisterwerk MADAMA BUTTERFLY. Die tragische Geschichte um die unglückliche Cio-Cio-San, genannt Madama Butterfly,  die voller naiver Zuversicht ihr Herz und sich selbst einem amerikanischen Dandy schenkte, berührt immer wieder die Opernliebhaber auf der ganzen Welt. Tomo Sugao wird die Regie übernehmen. Er hatte in der vergangen Saison mit TURANDOT bereits sehr erfolgreich eine weitere Oper dieses italienischen Komponisten in Dortmund auf die Bühne gebracht. Gabriel Feltz wird die Dortmunder Philharmoniker dirigieren. In den Hauptpartien erleben wir die südkoreanische Sopranistin Sae-Kyung Rim als Cio-Cio-San, und ihre Landsfrau Hyona Kim wird ihre Zofe Suzuki singen. Pinkerton wird von dem international bekannten Tenor Andrea Shin gesungen. James Lee ist als Sharpless und Mandla Mndebele als Goro zu hören. Alle weiteren Partien und ihre Darsteller, sowie Termine und Kartenvorverkauf unter DIESEM LINK.

Immer wieder große Erfolge stellen die Dortmunder Musicalinszenierungen dar. In dieser Saison wird dies mit JEKYLL & HYDE fortgeführt. Die Geschichte um Mr. Jekyll und Mr. Hyde ist voller Abgründigkeit und gehört zu den bekanntesten englischen Schauererzählungen. Frank Wildhorns hat mit seiner mitreißenden Musik aus diesem Stück ein bewegendes Musical erschaffen. Premiere am 12.Oktober 2019 im Opernhaus.  David Jakobs wird in der Doppelrolle des Jekyll/Hyde zu erleben sein. Gil Mehmert ist für die Regie zuständig und am Pult der Dortmunder Philharmoniker steht Philipp Armbruster. Alles weitere zu dieser Premiere und zu den Folgeterminen unter DIESEM LINK.

Daniel Behle / Foto @ Photo: Julian Laidig

Alle Wagnerfans sollten sich dann den 30. November 2019 vormerken. An diesem Tag ist die Premiere von Wagners LOHENGRIN. Ingo Kerkhof wird bei dieser Neuinszenierung Regie führen und GMD Gabriel Feltz dirgiert die Dortmunder Philharmoniker. Daniel Behle gibt in dieser Inszenierung sein Rollendebüt als Lohengrin. Christina Nilsson singt die Elsa von Brabant, Joachim Goltz den Telramund und Stephanie Müther die Ortrud. Insgesamt 6 Vorstellungen dieser Oper wird es in Dortmund wischen dem 30.11.2019 und dem 22.5.2020 geben. Karten, Termine und die jeweiligen Besetzungen unter DIESEM LINK.

DAS OPERNMAGAZIN ist natürlich bei allen hier genannten Premieren, wie auch beim Open-Air-Opernabend auf dem Dortmunder Friedensplatz, mit dabei und wird wieder zeitnah für Sie berichten.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.