Klavier-Festival Ruhr 2014: Konzert mit Lang Lang muss verlegt werden

 

Leitmotiv 2014 (c) Norbert Hüttermann
Leitmotiv 2014 (c) Norbert Hüttermann

Der chinesische Meister-Pianist spielt nunmehr am Fr. 16. Mai 2014 um 20 Uhr in der Philharmonie Essen ein Benefizkonzert für die Stiftung Klavier-Festival Ruhr

 

Lang Lang wird sein diesjähriges Konzert beim Klavier-Festival Ruhr nicht wie angekündigt am Mi. 26. März 2014 spielen können, weil er an diesem Tag in China mit zwei bedeutenden Auszeichnungen für sein soziales Engagement in seiner Klavierschule in Shenzen geehrt wird. Dies bedeutet eine große Auszeichnung für ihn, die bisher noch keinem anderen Künstler zu Teil wurde und in China von einem Millionenpublikum verfolgt wird. Deswegen muss sein Konzert auf Fr. 16. Mai 2014, 20 Uhr, in der Philharmonie Essen verlegt werden.

In einem Schreiben an die Konzertbesucher entschuldigt sich Lang Lang für die durch die Verlegung entstehenden Unannehmlichkeiten und betont, wie sehr er sich freue, nunmehr für ein Benefizkonzert zugunsten der Stiftung Klavier-Festival Ruhr am 16. Mai nach Essen zurückzukehren. Mit dieser freundschaftlichen Geste will er insbesondere das Education-Programm des Festivals unterstützen. Das angekündigte Programm mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart und Frédéric Chopin bleibt unverändert.

Bereits erworbene Konzertkarten behalten ihre Gültigkeit. Konzertbesucher, die am Freitag 16. Mai verhindert sind, können die Tickets bis spätestens Mi. 2. April gegen Erstattung des Ticketpreises an den Verkaufsstellen zurückgeben, an denen sie erworben wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.