Digitales Festival der Opéra de Lyon 2021 „Freie Frauen?“

Opéra de Lyon/Foto: copyright @ Stofleth

Das jährliche Festival der Opéra de Lyon findet vom 22. bis zum 26. März 2021 erstmals online statt. Unter dem Thema Freie Frauen? erzählt es den Zuschauern eine Woche lang in einem exklusiven Programm von legendären Frauen, die als Opfer oder Zeugen in die musikalische Geschichte eingingen. (Programmhinweis auf die nächsten beiden Termine)

 

 

  • PREMIERE: Ariane et Barbe-Bleue/ Paul Dukas – Regie: Àlex Ollé/ La Fura dels Baus – Musikalische Leitung: Lothar Koenigs             
Opera Lyon/Barbe Bleue/ Foto @ Stofleth

24.03.21/ 19h30 – Kostenlose Live-Übertragung  Dank medici.tv über Link opera-lyon.com:

                https://www.opera-lyon.com/fr/saison-2021/festival-femmes-libres/ariane-et-barbe-bleue

                Und per Abonnement auf medici.tv

             Dauer 2 h/  Das Programm steht ab April 2021 auf Arte Concert zur Verfügung und wird im Sommer auf Mezzo ausgestrahlt.

             In Zusammenarbeit mit France Musique

            

 

  •         PREMIERE: Herzog Blaubarts Burg/ Béla Bartók – Regie: Andriy Zholdak – Musikalische Leitung: Titus Engel

              26.03.21/ 20h00 – Kostenlose Übertragung der Oper über Link opera-lyon.com: 

              https://www.opera-lyon.com/fr/saison-2021/festival-femmes-libres/le-chateau-de-barbe-bleue

           Und per Abonnement auf medici.tv. Im Anschluss weiterhin abrufbar über obigen Link der Opera Lyon.

           Dauer 2 h/ Am 30. April 2021 auf Radio Classique

 

 

  • Titelfoto: Opéra de Lyon/Foto: copyright @ Stofleth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.