„Il Trovatore“ kurz und bündig: neue Folge der ZDFkultur-Reihe „Oper für Ungeduldige“ mit Moritz Eggert

Logo „ZDF Kultur“ / @ ZDF und Brand New Media

Eine Zigeunerin hat angeblich den Bruder eines Grafen verzaubert und wird dafür hingerichtet. Ihre Tochter entführt den Bruder des Grafen, um ihn aus Rache zu ermorden, bringt aber aus Versehen ihren eigenen Sohn um. Mit diesen Verstrickungen ist man mittendrin in Verdis Oper „Il Trovatore“. Moritz Eggert fasst sie in der neuen Folge von „Oper für Ungeduldige“ zusammen, die ab Mittwoch, 10. Juli 2019, unter zdfkultur.de abrufbar ist. Er entlarvt den vermeintlich so tragischen Stoff als Feuerwerk der Komik und bringt den „Troubadour“ in nur zweieinhalb Minuten auf den Punkt. 

 

In der ZDFkultur-Webvideoreihe „Oper für Ungeduldige“ erzählt Moritz Eggert eine ganze Oper im Schnelldurchlauf. Mit Esprit, Sinn für das Absurde und in einem irrwitzigen Sprechtempo führt er durch die Irrungen und Wirrungen von „Turandot“, „Zauberflöte“ und Co.

Moritz Eggert / Foto @ Susanne Diesner

Moritz Eggert wurde in Heidelberg geboren und studierte Klavier und Komposition in Frankfurt am Main. Er ist Pianist, Blogger, Professor für Komposition, Festivalgründer und Komponist – unter anderem von Opern.

Die Webvideoreihe „Oper für Ungeduldige“ ist Teil des neuen digitalen Kulturraums des ZDF. Unter zdfkultur.de macht das ZDF Kulturinhalte zugänglich, fördert das Verständnis für Kunst und Kultur und ist selbst als Kulturproduzent tätig. Eingebettet in die ZDFmediathek bündelt ZDFkultur Inhalte aus unterschiedlichen Bereichen – mit neuen, interaktiven Möglichkeiten für Nutzerinnen und Nutzer.

In ganzer Länge zu sehen ist „Il Trovatore“ am Samstag, 13. Juli 2019, um 18.30 Uhr in 3sat und am Sonntag, 14. Juli 2019, um 22.15 Uhr im ZDF. Gezeigt wird die Inszenierung von Franco Zeffirelli aus der Arena di Verona, mit Anna Netrebko, Yusif Eyvazov, Luca Salsi und anderen.

 

  • Titelfoto: Moritz Eggert/ „Oper für Ungeduldige“ – Foto @ ZDF und Katharina Dubno

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.