Aris Argiris ist Gast in der Kultursendung B.o.B. „Berühren ohne Berührung“

Aris Argiris / Foto privat

DAS OPERNMAGAZIN hat bereits mehrfach über die Kultursendung aus Köln BoB – Berühren ohne Berührung berichtet. B.o.B. gibt Künstlerinnen und Künstlern in diesen Zeiten von Corona die Gelegenheit unter professionellen Studiobedingungen Auftritte zu gestalten, die dann u.a. auf Youtube im Internet übertragen werden. Begonnen hat diese Serie im vergangenen Monat mit Purple Schulz. Musiker aus verschiedenen Genres wie Pop, Klassik, Jazz treten dort auf, aber auch Lesungen bekannter Schauspieler werden dort für dieses einmalige Format produziert. Gerade jetzt, zu der Zeit, wo wir alle nicht die Möglichkeit haben, Theater und Konzerte live zu erleben, ist diese Kultursendung eine wirkliche Bereicherung. Am 8.5. wird der international bekannte Bariton Aris Argiris in den Riverside Studios Cologne zu Gast sein. Diese Sendung wird Ende Mai ausgestrahlt.

 

Aris Argiris hat sich für seinen Auftritt bei B.o.B. ein Programm mit Arien und Szenen aus Opern von Puccini, Mozart, Rossini und Wagner ausgesucht. Er wird dabei von Peter Bortfeldt am Klavier begleitet.

 

1). „Nulla Silenzio…“ Michele aus „Il Tabbarro“ von G. Puccini

2). „Hai gia vinta la causa… Vedro mentr‘io sospiro…“ Conte aus „Le Nozze di Figaro“ von W. A. Mozart

3). „Largo al factotum…“ Figaro aus „Il Barbiere di Siviglia“ von G. Rossini

4). Wotans Abschied aus „Die Walküre“ von R. Wagner

 

Konzerthaus Berlin/EDGAR/Aris Argiris/ © Bertelsmann, Fotograf Thomas Ecke

Außerdem steht Aris Argiris der Moderatorin der Sendung, Emily Whigham, für ein Interview zur Verfügung, wo es, u.a., auch um die aktuelle Situation der Künstlerinnen und Künstler gehen wird. 

DAS OPERNMAGAZIN freut sich darüber bei diesem Auftritt dabei zu sein und diese neue Sendeformat mit unseren Mitteln zu unterstützen. Aber ein solches Format, dass auch längerfristig für die Zuschauerinnen und Zuschauer senden will, braucht unsere weitergehende Unterstützung. Und da kann jeder Euro sinnvoll und gut angelegt sein. 

Spenden kann man direkt auf das Konto der Riverside Studios Cologne bei der Deutschen Bank Köln. IBAN DE 66 3007 0024 0541 7266 00 oder Paypal – Konto info@eden-river-records.com  Das Stichwort lautet: B.o.B.

 

Titelfoto: Aris Argiris als WOTAN(Walküre)/ Theater Chemnitz/ Foto @ Kirsten Nijhof

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.