“WHAT A GLORIOUS FEELING” – Filmkonzert mit dem Sinfonieorchester Basel

Sinfonieorchester Basel/E.v. Tiel/28.1.22/Foto @ Benno Hunziker

Wer kennt ihn nicht, den Kultfilm “Singin’in the Rain” aus dem Jahre 1952 mit Gene Kelly, Donald O’Connor, Debbie Reynolds und Jean Hagen. In dieser romantischen Musical Comedy ist alles enthalten, was zu jener Zeit eine Revue ausmachte und filmtechnisch möglich war. Im festlichen Ambiente des neu renovierten Stadtcasino Basel war eine Leinwand installiert. Davor war das Sinfonieorchester Basel in großer Besetzung platziert, welches unter der Leitung des holländischen Dirigenten Ernst van Tiel den musikalischen Teil der Filmaufführung bestritten hatte. Sofort fühlte man sich von der Musik und der damaligen Filmausstattung in Bann gezogen. Herrlich die Kostüme und Frisuren der Gesangstars und der Tänzer. Romantik und Kitsch vom Feinsten.(Konzert v. 28.01.2022)

 

Die Evergreens von Nacio Herb Brown und die fulminanten Tanznummern, life gespielt durch das große Orchester, haben mit ihrem Drive auch für heutige Ohren nichts von ihrer mitreißenden Wirkung verloren. Mittlerweile geändert hat sich jedoch die Zahl der Kinogänger, seitdem alles über das Internet abrufbar ist und die Menschen alle Filme bequem zuhause konsumieren können. Dabei geht aber die Stimmung des gemeinsamen Erlebens im Kinosaal verloren.

Es war sehr beeindruckend, wie es klingt, wenn ein großes Orchester, völlig synchron zu der Handlung des Films, die Musical Hits begleitet. Man kann Ernst van Tiel zu dieser Leistung, welche gewiss eine intensive Vorbereitung erfordert hatte, ein großes Lob aussprechen.

Sinfonieorchester Basel/28.1.22/Foto @ Benno Hunziker

Das Sinfonieorchester Basel spielte mit vollem Einsatz und äußerst präzise und man spürte die Freude des Orchesters, in diesen Räumlichkeiten für einmal auch ein Musical spielen zu können.

Es war ein gemischtes Publikum anwesend, darunter viele junge Leute. Mit dieser Art von musikalischen Veranstaltungen lassen sich auch junge Menschen von der Arbeit eines Orchesters beeindrucken und die einen und anderen vielleicht auch zum Besuch einer klassischen Musikveranstaltung inspirieren. Deshalb darf man hoffen, dass in diesem Hause auch weiterhin solche Cinema-Konzerte gezeigt werden.

Der starke Applaus des Publikums und die zufriedenen Gesichter beim Verlassen des Saals waren der beste Beweis, dass die Veranstaltung bei ihnen ins Schwarze getroffen hat.

SINGIN’ IN THE RAIN
Filmkonzert Sinfonieorchester Basel
Ernst van Tiel, Leitung
Stadtcasino Basel 28. Januar 2022

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.