Klavier-Festival Ruhr 2016: Ab 17. November erhältlich – Karten für 18 exklusive Konzerte als ideales Weihnachtsgeschenk

Klavier-Festival Ruhr 2016 / Pianist Yefim Bronfman / Foto Copyright: Dario Acosta
Klavier-Festival Ruhr 2016 / Pianist Yefim Bronfman / Foto Copyright: Dario Acosta

Ab 17. November erhältlich:

Karten für 18 exklusive Konzerte als ideales Weihnachtsgeschenk – davon 17 mit einem Frühbucher-Rabatt von zehn Prozent!

Einen Preisvorteil in Höhe von zehn Prozent gewährt das Klavier-Festival Ruhr allen Liebhabern der Klaviermusik, die gerne Konzertkarten zu Weihnachten verschenken möchten. Deshalb sind Tickets für insgesamt 18 Konzerte des Klavier-Festivals Ruhr 2016 bereits ab Di. 17. November 2015 im Vorverkauf erhältlich. Dieser besondere Service gilt für folgende Konzerte:

Evgeny Kissin, Julian Rachlin, Mischa Maisky (Mo. 18. April 2016, Philharmonie Essen)

Mitsuko Uchida (Fr. 22. April 2016, Stadthalle Mülheim)

The Pianos Trio (Mo. 25. April 2016, Landschaftspark-Nord, Duisburg)

Gerhard Oppitz / Essener Philharmoniker (Do. 28. April 2016, Philharmonie Essen)

Monty Alexander / Harlem Kingston Express (Mo. 9. Mai 2016, Philharmonie Essen)

Krystian Zimerman (Fr. 13. Mai 2016, Philharmonie Essen)

Daniil Trifonov (Do. 19. Mai 2016, Konzerthaus Dortmund)

András Schiff / Chamber Orchestra of Europe (Sa. 21. Mai 2016, Histor. Stadthalle Wuppertal)

Maria João Pires und Antonio Meneses (Do. 2. Juni 2016, Philharmonie Essen)

Yefim Bronfman / WDR Sinfonieorchester Köln (So. 5. Juni, Philharmonie Essen)

Igor Levit und Markus Becker (Di. 7. Juni 2016, Stadthalle Mülheim)

Emanuel Ax (Mo. 13. Juni 2016, Robert-Schumann-Saal Düsseldorf)

Leif Ove Andsnes (So. 19. Juni 2016, Philharmonie Essen)

Gabriela Montero / Dortmunder Philharmoniker (Fr. 24. Juni 2016, Konzerthaus Dortmund)

Hélène Grimaud / Kammerphilharmonie Bremen (Di. 28. und Mi. 29. Juni 2016, Philh. Essen)

Danilo Pérez / WDR Big Band Köln (Do. 30. Juni 2016, Henrichshütte Hattingen).

Detaillierte Informationen zu den Konzerten bietet die Website des Klavier-Festivals Ruhr unter www.klavierfestival.de/fruehbucherangebot sowie ein eigener Frühbucher-Prospekt. Vom Frühbucher-Rabatt ausgenommen ist das Konzert von Lang Lang (Di. 19. April 2016, Philharmonie Essen), das gleichwohl ebenfalls in den Weihnachts-Vorverkauf geht. Sogar 20 Prozent Rabatt erhält, wer beide Brahms-Abende von Hélène Grimaud und der Kammerphilharmonie Bremen (Di. 28. und Mi. 29. Juni 2016) hören möchte. Wer gerne die freie Auswahl aus dem Festival-Programm 2016 zu Weihnachten verschenken möchte, kann auch Geschenk-Gutscheine über info@klavierfestival.de bestellen.

Karten für die genannten 18 Konzerte sind ab Dienstag, 17. November 2015 (10 Uhr) über die festivaleigene Ticket-Hotline 01806 – 500 80 3 (0,20 € pro Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobil max. 0,60 € pro Anruf) sowie an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Rund um die Uhr können Tickets auch im Internet unter www.klavierfestival.de gebucht werden: und zwar direkt und platzgenau. Der allgemeine Vorverkauf für das Klavier-Festival Ruhr 2016 beginnt am Samstag, 16. Januar 2016 (9 Uhr).

Titelfoto: Klavier-Festival Ruhr 2016 / Red Piano (Copyright: KFR)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.