Karlsruhe: OPER startet Liederabend-Reihe Prima la Musica

Luise Garnier / Foto @ Felix Grünschloß

Die Sängerinnen und Sänger des Opernensembles haben in fünf verschiedenen musikalischen Programmen ihre persönlichen Wunschstücke für ihr Publikum aufgenommen. Im Zeitraum von März bis April heißt es deshalb im Rahmen des Online-Spielplans: Prima la Musica! Romantische Liedkunst und große Operngefühle strömen direkt von der Bühne des GROSSEN HAUSES auf die Bildschirme zuhause. In der ersten Folge am 31. März sind Sopranistin Luise von Garnier und Bariton Äneas Humm, begleitet von Cordelia Huberti am Klavier, mit Liedrepertoire von Franz Schubert, Robert Schumann, Johannes Brahms und Joseph Marx zu erleben. Die ca. 15-minütigen Liederabende sind ab dem 31.3.21 auf der Homepage des STAATSTHEATERS im Online-Spielplan oder direkt auf YouTube unbegrenzt und kostenfrei aufrufbar.

 

Programm 31.3.21

 

PRIMA LA MUSICA

Lieder, Arien und Duette mit dem Opernensemble

des BADISCHEN STAATSTHEATERS KARLSRUHE

 

*

„Selig lauschend“

Lieder von Franz Schubert, Robert Schumann, Johannes Brahms und Joseph Marx

Luise von Garnier, Mezzosopran

Äneas Humm, Bariton

Irene-Cordelia Huberti, Klavier

*

Johannes Brahms: „Ach wende diesen Blick“ op. 57

(Text: Georg Friedrich Daumer) 

*

Johannes Brahms: „In Waldeseinsamkeit“ op. 85

(Text: Karl von Lemcke) 

*

Robert Schumann: „Mondnacht“, aus dem Liederkreis op. 39

(Text: Joseph von Eichendorff) 

*

Franz Schubert: „Der Wanderer an den Mond“ op. 80

(Text: Johann Gabriel Seidl)

*

Joseph Marx: „Waldseligkeit“

(Text: Richard Dehmel) 

*

Franz Schubert: „Rastlose Liebe“ op. 5

(Text: Johann Wolfgang von Goethe)

 

Weitere Folgen jeden Mittwoch.

 

Äneas Humm / Foto @ Tobias Humm

MIT

Dilara Baştar, Luise von Garnier, Äneas Humm, Renatus Meszar, Ks. Klaus Schneider, Ks. Tomohiro Takada, Sophia Theodorides

 

KLAVIER

Irene-Cordelia Huberti, Alison Luz, Alessandro Praticò, François Salignat, Miho Uchida

 

  • Titelfoto: Äneas Humm @ Felix Grünschloß

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.