Joel von Lerber nimmt teil am Absolventenkonzert der Hanns Eisler-Musikhochschule Berlin

Joel von Lerber / Foto @ Daniel Dominik

Im vergangenen Jahr stellte DAS OPERNMAGAZIN den jungen und mittlerweile international erfahrenen Harfenisten Joel von Lerber in einem Portrait vor. Der in Berlin lebende Schweizer Musiker ist einer der drei teilnehmenden Solisten des am 17. Mai 2019 im Konzerthaus Berlin stattfindenden Absolventenkonzertes der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin. Innerhalb dieses Konzertes spielt von Lerber das Harfenkonzert op. 25 von Alberto Ginastera. 

 

Der Dirigent Xingyu Hu wird diesen Teil des Abends dirigieren. Im weiteren Verlauf des Konzertes dann Sayaka Selina Studer (Violoncello), mit dem Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 1 Es-Dur op. 107 von Dmitri Schostakowitsch, Dirigent: Jeongwoo Choi. Sowie Nikita Volov (Klavier) mit Tschaikowskis Klavierkonzert Nr. 1, Dirigent: Tatsuma Takahashi.

Joel von Lerber, der mittlerweile auf den Social-Media-Kanälen eine immer größer werdende Fangemeinde für sich und sein Instrument, die Harfe, begeistern kann, hat erst jüngst wieder ein Video seines musikalischen Könnens online gestellt. Er spielt dort seine Version von Richard Wagners „Feuerzauber. Dem von mir geäußerten Wunsch nun auch noch Isoldes Liebestod für die Harfe zu bearbeiten und online zu stellen, hat er zumindest mit großem Interesse beantwortet. Wir dürfen gespannt sein.

Joel von Lerber / Foto @ Daniel Dominik

DAS OPERNMAGAZIN wünscht Joel von Lerber und allen weiteren teilnehmenden Künstlern des Abends viel Erfolg und weist sehr gern auf diese Veranstaltung im großen Saal des Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt hin. Unter den Links zum Konzerthaus Berlin und zur Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin finden Sie alle weiteren Informationen, auch zum Kartenvorverkauf. 

Über die Veranstaltung am 17. Mai wird DAS OPERNMAGAZIN berichten.

 

 

  • Titelfoto: Joel von Lerber / Foto @ Daniel Dominik

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.