Festspielhaus Baden-Baden: Liederabend mit Anna Netrebko – „SONNENSTRAHLEN UND STERNENGLANZ“

Sommerfestspiele Festspielhaus Baden-Baden. Liederabend mit Anna Netrebko/Foto Andrea Kremper

Was ist es doch für ein Glück ANNA NETREBKO in einem berauschenden Liederabend erleben zu dürfen. Was diese Ausnahmesängerin an diesem Abend unter dem Motto Tag und Nacht“ geboten hat, zeigte alle Facetten ihrer Kunst auf. (Rezension des Liederabends vom 14.7.2019)

 

Dieser Abend war nicht nur Saisonschluss in Baden-Baden, sondern auch die letzte Vorstellung des Intendanten ANDREAS MÖLICH-ZEBHAUSER, welcher mit außergewöhnlichem Einsatz das Festspielhaus Baden-Baden zu einem der renommiertesten Häuser in Europa geführt hat. Das nun diese Ära mit einem derart hochstehenden Abend gekrönt wurde, konnte wohl nicht passender organisiert werden.

Schon der allererste Auftritt von ANNA NETREBKO in einem herrlichen Kleid und mit einem Blumenstrauss im Arm liess erahnen, dass die Lieder mit der ganz speziellen Aura dieser Künstlerin präsentiert werden. Alle vor der Pause gesungenen Werke, handelten vom Tag und hellem Licht.

Die ersten drei Lieder von SERGEJ RACHMANINOW und NIKOLAI RIMSKY-KORSAKOW widerspiegelten die Heimat der Künstlerin und die Liebe zu diesen mit Herzblut gesungenen Perlen. Das berühmte „Morgen“ von RICHARD STRAUSS wurde von dem jungen Violinisten GIOVANNI ANDREA ZANON mit Innigkeit begleitet.

Mit CLAUDE DEBUSSY und GUSTAVE CHARPENTIER kam man in den Genuss zweier Werke in französischer Sprache. Die Arie aus der Oper Louise «Depuis le jour» erstrahlte in höchster Virtuosität.

Sei es mit Werken von PETER TSCHAIKOWSKY oder einem unbekannten Lied von FRANK BRIGDE in Englisch, immer war man hingerissen von der einzelnen Interpretation dieser Lieder. Mit RUGGERO LEONCAVALLO’s «Mattinata» ging der erste Teil strahlend zu Ende.

Sommerfestspiele Festspielhaus Baden-Baden.
Liederabend mit Anna Netrebko/ Foto @ Andrea Kremper

Nach der Pause begann die «Nacht» zusammen mit der jungen Mezzosopranistin ELENA MAXIMOVA wurde das Duett «Abend ist’s» aus der Oper Pique Dame von PETER TSCHAIKOWSKY gesungen. Was für ein Auftritt der beiden Damen in herrlichsten Roben und mit einem sternförmigen Luftballon, welcher dann im anschließenden Lied von NIKOLAI RIMSKY-KORSAKOW in die Nacht entlassen wurde.

Besonders gefühlsvoll gestaltet waren die drei Lieder von RICHARD STRAUSS «Die Nacht», «Wiegenlied» und «Ständchen». Es folgten Werke von GABRIEL FAURÉ, ANTONIN DVORAK und SERGEY RACHMANINOW. Mit der Arie aus der Oper The Ballad of Bady Doe «Gold is a Fine Thing” bildeten das funkeln der Stimme und das glitzern der Robe eine wunderbare Harmonie.

JACQUES OFFENBACH’s «Barcarole» aus Hoffmann’s Erzählungen erklang zusammen mit ELENA MAXIMOVA und liess die Nachtstimmung einmal mehr aufs schönste aufkommen. Mit der Frage «Ob der Tag regiert, oder die Nacht», dem wunderbaren Lied von PETER TSCHAIKOWSKY endete dieses unglaublich vielseitige Programm.

Doch was wäre ein so anspruchsvoller Abend ohne die Begleitung durch einen großartigen Pianisten. MALCOLM MARTINEAU erfüllte diesen hohen Anspruch mit seiner unglaublichen Flexibilität. Man konnte die Harmonie mit der Künstlerin aufs schönste erleben und genießen.

Sommerfestspiele Festspielhaus Baden-Baden.
Liederabend mit Anna Netrebko /Foto: Andrea Kremper

Das Publikum war verzaubert durch dieses sensationelle Programm und wurde mit Zugaben belohnt. Mit «Il bacio» von LUIGI ARDITI schickte sie einen Kuss in das Auditorium und mit «Oh mio babbino caro» von GIACOMO PUCCINI wurde das Publikum in den Abend entlassen.

ANNA NETREBKO hat an diesem Abend einmal mehr bewiesen, dass sie die Primadonna assoluta mit Herz und Humor unserer Zeit ist. Als ich im Bus zum Bahnhof sass, erklang hinter mir erneut die «Barcarole» von Offenbach, gesungen von zwei Damen welche aus dem Konzert kamen. Schöner kann man die Wirkung dieses Liederabends nicht nachklingen lassen und es zeigt einmal mehr die Magie der Musik.

 

  • Rezension von Marco Stücklin / Red. DAS OPERNMAGAZIN-CH
  • Festspielhaus Baden-Baden
  • Titelfoto: Festspielhaus Baden-Baden/Liederabend mit Anna Netrebko/Foto@ Andrea Kremper





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.