Dortmunder Philharmoniker spielen Schuberts achte Sinfonie – 20. April 2021

GMD Gabriel Feltz / Foto @ Jürgen Altmann

Die Dortmunder Philharmoniker streamen das 8. Philharmonische Konzert am  Dienstag, 20. April 2021, um 19 Uhr live und kostenlos. Unter der Leitung von Generalmusikdirektor Gabriel Feltz steht Franz Schuberts Sinfonie Nr. 8 C-Dur, auch bekannt als „Große C-Dur-Sinfonie“, auf dem Programm. Das Konzert ist bis zum Folgetag um 23:59 Uhr unter theaterdo.de abrufbar.

 

 

 

Franz Schuberts letzte Sinfonie wurde erst nach dem Tod des Komponisten aufgeführt. Das aber mit prominenter Unterstützung: 1839 wurde die Partitur von Robert Schumann veröffentlicht und kurz darauf unter der Leitung Felix Mendelssohn Bartholdys in Leipzig uraufgeführt. Ihr Beiname „Große C-Dur-Sinfonie“ diente dabei der Abgrenzung von seiner „kleinen“ Sinfonie in derselben Tonart (der Nummer sechs). Sie drückt aber zugleich auch Schuberts hohe Ansprüche an seine kompositorische Arbeit aus. Briefe von 1824, dem Jahr der Uraufführung von Beethovens Neunter, belegen Schuberts Wunsch, sich mit Beethoven zu messen. Mit seiner in der Folgezeit entstandenen, einstündigen und komplexen Sinfonie Nr. 8 kommt er diesem so nahe wie nie zuvor.

Theater Dortmund / Logo

Das 8. Philharmonische Konzert findet am Dienstag, 20. April 2021, um 19 Uhr unter https://www.theaterdo.de  statt und ist bis zum Folgetag um 23:59 Uhr abrufbar.

 

  • Titelfoto: Dortmunder Philharmoniker /Foto @ Anneliese Schürer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.