Dortmund: Premiere in der Jungen Oper: „Der kleine Barbier“

 

Image by Wikipedia

Adaption von Gioacchino Rossinis „Barbier von Sevilla“ (ab 5 Jahren) Mittwoch, 03. Oktober 2012, 11 Uhr, Junge Oper Der kleine Barbier oder Eine haarige Angelegenheit“ lautet der Titel der knapp einstündigen Kinderoper von Johann Casimir Eule und Wiebke Hetmanek, die am 3. Oktober, um 11 Uhr Premiere in der Jungen Oper feiert.

Wie der Titel schon andeutet, handelt es sich um eine Adaption von Gioacchino Rossinis unsterblicher komischer Oper „Der Barbier von Sevilla“, die seit ihrer Uraufführung 1816 zum Kernbestand aller Opernhäuser weltweit zählt. 

Almaviva ist in Rosina verliebt, kann mit ihr jedoch noch nicht einmal sprechen, da sie unter der Aufsicht ihres misstrauischen Vormunds Dr. Bartolo steht. Glücklicherweise gibt es da den ebenso gewieften wie ideenreichen Figaro, von Beruf Barbier, der weiß, wie man Bartolo überlisten kann. Tatkräftige Unterstützung braucht er dabei allerdings auch von dem jungen Publikum, das immer wieder in das Geschehen auf und vor der Bühne mit eingebunden wird. Untermalt wird das turbulente Treiben von der temporeichen und witzigen Musik Rossinis, die eigens für „Der kleine Barbier“ von Askan Geisler für Kammerensemble bearbeitet wurde. Eine Kinderoper für die ganze Familie.

Die Rolle des Figaro übernimmt Christian Henneberg, der bereits vergangene Spielzeit in der Produktion „Eisberg nach Sizilien“ zu sehen war. Das Liebespaar Rosina und Almaviva singen und spielen die Ensemblemitglieder Lucian Krasznec und Julia Amos. Als Bartolo ist Sebastian Seitz zu erleben. Den „Kleinen Barbier“ inszeniert Ronny Jakubaschk, der nach Regiearbeiten in Basel, Berlin, Frankfurt und Hannover nun bereits zum zweiten Mal wieder nach Dortmund kommt, wo er in der Spielzeit 2011/12 bereits die Kinderoper „Schaf“ in Szene gesetzt hat. Die Ausstattung stammt von Leonie Reese, es dirigiert Michael Hönes.

Der kleine Barbier oder Eine haarige Angelegenheit“ wird bis 18.12.2012 insgesamt 14 Mal aufgeführt.

Karten (11€ Erwachsene, 6€ ermäßigt) unter Tel. 0231 – 50 27 222 oder unter www.theaterdo.de, sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen. 

Weitere Aufführungen: 07., 26., 28., 30., 31.10, 04., 07., 08., 11., 16., 22., 25.11., 05., 18.12.2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.