Theo Rüster im Gespräch mit dem Opernmagazin

Theo Rüster

Unser drittes Live-Gespräch führten wir mit dem Tenor Theo Rüster aus Berlin. Theo hat bei Aris Argiris an der UDK Berlin Gesang studiert und war sogar, wie Aris es im Gespräch selbst erwähnt, sein überhaupt erster Student. Theo Rüster ist freiberuflich in Berlin tätig und so bot es sich natürlich auch an, dass wir über die aktuelle Situation in dieser Weltstadt sprachen, aber natürlich dann auch über seine jetzige berufliche Lage und seine Perspektiven. 

In unserem Gespräch erwies sich Theo als ein sehr pragmatisch denkender Künstler, der aber eines nie vermissen liess: Optimismus und Zuversicht.

DAS OPERNMAGAZIN dankt Theo für ein informatives und, wie wir denken, auch recht kurzweiliges Gespräch!

 

Der Tenor Theo Rüster sollte eigentlich in diesem Jahr bei der Welturaufführung der TANGO CHORFANTASY , im Rahmen des Bonner Beethoven-Jahres, mitwirken. Diese Veranstaltung musste aufgrund der Coronakrise um ein Jahr auf den 26.9.2021 verschoben werden. Aber Theo Rüster ist dann auch dabei.

DAS OPERNMAGAZIN auf YOUTUBE

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.