Theater Aachen lädt zur nächsten Kostprobe ein

Theater Aachen, Außenansicht, Foto: Ludwig Koerfer
Theater Aachen, Außenansicht, Foto: Ludwig Koerfer

Am Dienstag, den 25. Juni 2013, um 19.00 Uhr lädt das Theater Aachen anlässlich der nächsten Opernpremiere zu einer Kostprobe ins Große Haus ein.

Alle Interessierten haben Gelegenheit in das diesjährige Projekt mit Studierenden der Musikhochschule hineinzuschnuppern und einen ersten Eindruck von »Orpheus²«, ein Orpheus-Projekt mit »La descente d´Orphée aux enfers« von Marc-Antoine Charpentier (1686) und »sweetieorpheus_27« von Ole Hübner(2012, Uraufführung), zu bekommen. Der Eintritt zur Kostproben ist frei! Die Premiere findet am 05. Juli um 19.30 Uhr statt. 

Wohl keine andere Figur hat die Fantasie der Komponisten so befeuert wie der mythische Sänger Orpheus, dessen Musik sogar den Tod überwindet. Während Marc-Antoine Charpentier die Geschichte von Orpheus und seiner Geliebten Eurydike sehr geradlinig mit raffinierten barocken Klangfarben erzählt, nähert sich der junge Komponist Ole Hübner dem Stoff auf postmoderne Weise. In der Uraufführung seiner Oper »sweetieorpheus_27« werden die verschiedenen Varianten des Mythos multimedial und multiperspektivisch durchgespielt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.