Entwarnung beim Theater Münster – drohende Spartenschließung abgewendet

Logo Theater Münster
Logo Theater Münster

Nach massiven Kürzungen im Theateretat im Rahmen der städtischen Haushaltskonsolidierung im Dezember des vergangenen Jahres hat nun der Rat der Stadt Münster mit der großen Mehrheit der Stimmen von CDU und SPD einer neuen Theater–Finanzformel zugestimmt, die vorsieht, in den nächsten vier Jahren die Tariferhöhungen beim Theater auszugleichen.

Damit ist eine drohende Spartenschließung abgewendet und das Theater hat eine gewisse Planungssicherheit. Generalintendant Dr. Ulrich Peters und Verwaltungsdirektorin Rita Feldmann zeigten sich sehr glücklich über diese Entscheidung: „Einmal mehr hat der Rat der Stadt Münster gezeigt, dass ihm die Kultur auch in Zeiten knapper Finanzen sehr wichtig ist und sich hinter sein Fünfspartentheater gestellt.“ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.