Opernhaus Dortmund / Foto @ Theater Dortmund

Oper Dortmund: Ashley Thouret gibt ihr Debüt in Dortmund

Ashley Thouret Foto @ Agentur
Ashley Thouret Foto @ Agentur

Kanadische Sopranistin tritt erstmals als Micaela in „Carmen“ auf. Am Samstag,  dem 4. Oktober, 19.30 Uhr, im Opernhaus Dortmund


Das Opernmagazin „Opera Now“ beschrieb sie bereits als „hellen, beweglichen Sopran und außergewöhnliche Gesangskünstlerin“ – am Samstag ist die Kanadierin Ashley Thouret erstmals als Micaela in Bizets Oper „Carmen“ auf der Dortmunder Opernbühne zu erleben (Sa., 4.10., 19.30 Uhr)

Die vielseitige Sängerin wurde am renommierten Curtis Institute in
Philadelphia/USA ausgebildet und war anschließend am Opernstudio Weimar engagiert. Zu ihrem Repertoire gehören beispielsweise Erste Dame („Die Zauberflöte“), Mimì („La Bohème“) oder Liù („Turandot“). Auch als Konzertsängerin und Liedinterpretin hat sich Ashley Thouret durch Auftritte unter anderem in Zürich, München, Toronto, Philadelphia und Wien einen Namen gemacht. Sie gewann diverse Wettbewerbe, darunter der Wettbewerb der
Marcello Giordani Foundation und der Mario Lanza Gesangswettbewerb.

Außer als Bauernmädchen Micaela wird sie in dieser Spielzeit als Sophie in Richard Strauss’ „Der Rosenkavalier“ (Premiere: 25. Januar 2015) zu sehen sein. Auch in der Neuinszenierung von Wolfgang Amadeus Mozarts „Don Giovanni“ ist Ashley Thouret wieder mit von der Partie. Alternierend mit Eleonore Marguerre wird sie die Rolle der Donna Anna spielen.

Karten für alle genannten Vorstellungen sind bereits im Vorverkauf
(erhältlich an der Tageskasse im Opernhaus, telefonisch unter 0231/50 27 222 und im Internet auf www.theaterdo.de).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.