„Friedenskonzert der Wiener Philharmoniker aus Versailles“ am 11.11.2018 auf 3sat

Logo 3sat Copyright: ZDF/GF Design
Logo 3sat Copyright: ZDF/GF Design

3sat zeigt das „Friedenskonzert der Wiener Philharmoniker aus Versailles“ live zeitversetzt am Sonntag, 11. November 2018, ab 15.30 Uhr in 3sat


Am 11. November 1918 endete der Erste Weltkrieg. 100 Jahre später erinnern die Wiener Philharmoniker und internationale Solisten mit einem feierlichen Friedenskonzert in der Königlichen Hofoper in Versailles an dessen Ende. Das „Friedenskonzert der Wiener Philharmoniker aus Versailles“ ist am Sonntag, 11. November 2018, live zeitversetzt, ab 15.30 Uhr in 3sat, und am Sonntag, 11. November 2018, 00.40 Uhr, im ZDF zu sehen. Diesen außergewöhnlichen Konzertabend präsentiert Theo Koll, Leiter des ZDF-Auslandsstudios Paris.

Der österreichische Dirigent Franz Welser-Möst hat mit den Wiener Philharmonikern für dieses Konzert ein Programm ausgewählt, das eine friedensbringende Botschaft übermittelt. Es umfasst unter anderem Werke von Mozart, Beethoven, Ravel, Debussy und Ives. Das Konzert setzt auf ein musikalisches Miteinander, gemeinsames Gedenken und markiert eine Brücke zum interkulturellen Dialog über Grenzen hinweg. Hochkarätige Solisten unterstützen dieses Vorhaben:

Yuja Wang (Piano), Elsa Dreisig (Sopran) Ekaterina Gubanova (Mezzosopran), Daniel Behle (Tenor) und Ryan Speedo Green (Bass).

 

  • Titelfoto: „Friedenskonzert der Wiener Philharmoniker in Versailles“/Die Wiener Philharmoniker © ZDF/Lois Lammerhuber
  • 3sat Homepage und auf Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.