ENRIQUE MAZZOLA wird ab der Saison 2021/22 neuer Musikdirektor der LYRIC OPERA OF CHICAGO

Enrique Mazzola/ Photo by Sarah Gabriele Schrimpf

Der international bekannte Dirigent Enrique Mazzola wird ab der Saison 2021/22 neuer Musikdirektor der Lyric Opera of Chicago. Das gaben der Künstler und die Oper in Chicago nun bekannt. Gerade erst feierte er große Erfolge bei den Bregenzer Festspielen mit der Neuproduktion von Giuseppe Verdis RIGOLETTO und anschließend bei den Festspielen in Salzburg mit Jacques Offenbachs ORPHÉE AUX ENFERS. DAS OPERNMAGAZIN berichtete von beiden Premieren.

 

Enrique Mazzola, unter anderem auch gern gesehener Dirigent an der Deutschen Oper Berlin und dem Opernhaus Zürich, – zwei bedeutende Häuser, aus denen DAS OPERNMAGAZIN regelmäßig berichtet – wird mit Beginn der Opernsaison 2021 neuer Musikdirektor der Lyric Opera in Chicago, dem zweitgrößten Opernhaus der USA.

Aktuell steht dort für ihn am 12. 10.2019 die Premiere der Verdioper LUISA MILLER an. Mit Krassimira Stoyanova als Luisa und Joseph Calleja als Rodolfo in den Hauptrollen.

Die nächsten Pläne für Zürich und Berlin sind dann die Neuinszenierung von Donizettis DON PASQUALE am Opernhaus Zürich, (Premiere am 8.12.2019) und am 23.2.2020 dann die Wiederaufnahme von Meyerbeers Oper LE PROPHETE am Haus an der Bismarckstrasse, der Deutschen Oper Berlin. Über beides wird DAS OPERNMAGAZIN zu gegebener Zeit berichten.

Alle weiteren Termine des Dirigenten sind auf seiner informativ gestalteten Homepage nachzulesen.

Wir freuen uns für den sympathischen Künstler über seine Ernennung zum Musikdirektor der Oper in Chicago und wünschen ihm für alle anstehenden Tätigkeiten und Projekte viel Erfolg und alles Gute.

 

Weiterführende Links:

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.