Dialog Kultur – Mittendrin _ Jugendtanzprojekt des Ballett Dortmund mit der Anne-Frank-Gesamtschule

IMG_1016Premiere: Donnerstag, 11. Juli, 19 Uhr, Rudolf-Steiner-Schule in Dortmund

„Geschichten aus dem Leben“ gibt es diesen Donnerstag um 19 Uhr bei der Premiere des Jugendtanzprojektes des Ballett Dortmund in der Rudolf-Steiner-Schule zu sehen.

Schülerinnen und Schüler der Anne-Frank-Gesamtschule haben ein Jahr lang unter Anleitung des Choreographen und Tanzpädagogen Justo Moret ein Tanzkonzept in zwölf Szenen erarbeitet, das ihre ganz persönliche Geschichte erzählt. Es geht um Sehnsucht, Anerkennung, die ungewisse Zukunft, um das, was Jugendliche tagtäglich beschäftigt und begleitet. Durch Tanz und Musik bringen die Jugendlichen ihre Gedanken zum Ausdruck, nutzen ihren Körper als Instrument, ihre Geschichten erlebbar zu machen.

IMG_1063Im Rahmen einer öffentlichen Probe im Opernhaus Dortmund konnten die Jugendlichen ihr Projekt bereits präsentieren und beeindruckten dabei durch ihre Unmittelbarkeit, gepaart mit tänzerischer Disziplin.

Die Lehrerinnen Regina Nizzamogullari und Natalie Brückmann von der Anne-Frank-Gesamtschule organisieren das Kooperationsprojekt mit dem Ballett Dortmund, das vom Tanzfonds der Kulturstiftung des Bundes unterstützt wird.

Der Eintritt ist frei.

Premiere ist am11. Juli, 19 Uhr, in der Rudolf-Steiner-Schule Dortmund (Mergelteichstr. 51, 44225 Dortmund)
Weiterer Termin: 12.Juli, 11 Uhr

Bildnachweis: Probenausschnitt Mittendrin, copyright: Theater Dortmund 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.