„Wo die wilden Kerle wohnen“: Premiere für die neue Familienoper im Theater Duisburg am 3. März 2017

Theater Duisburg-Zuschauerraum – Foto@Hans-Jörg Michel

In der Oper „Wo die wilden Kerle wohnen“ offenbart sich das schaurig-schöne Reich der Fantasie. Die Welt, die Maurice Sendak in seinem berühmten Kinderbuch beschreibt, hat der britische Komponist Oliver Knussen Anfang der 1980er Jahre in einer expressiven Musik voller leuchtender Klangfarben ausgemalt. 

Mit allen Sinnen erfahrbar wird sie, wenn die Deutsche Oper am Rhein seine fantastische Familienoper auf die große Bühne bringt: Unter der musikalischen Leitung von Jesse Wong feiert „Wo die wilden Kerle wohnen“ am Freitag, 3. März 2017, um 11.00 Uhr Premiere im Theater Duisburg.

Der junge Regisseur Philipp Westerbarkei inszeniert das liebevolle Plädoyer für kindliche Anarchie in den erfindungsreichen Bildwelten von Tatjana Ivschina, die seit 2009 alle Familienopern an der Deutschen Oper am Rhein ausstattet. Zusammen mit Philipp Westerbarkei brachte sie in der Spielzeit 2015/16 Leonard Bernsteins Opern-Einakter „Trouble in Tahiti“ im Theater Duisburg auf die Bühne.

*Weitere Infos und Kartenvorverkauf unter DIESEM LINK

*Titelfoto: „WO DIE WILDEN KERLE WOHNEN“/ Ankündigungsfoto – Theater Duisburg /(Lavinia Dames (Max) – FOTO: Hans Jörg Michel)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.