»Staatsoper für alle«-Jubiläum am 9. Juli 2016: Die Staatskapelle Berlin, Daniel Barenboim und Lisa Batiashvili

Daniel Barenboim / Foto Copyright: Sheila Rock
Daniel Barenboim / Foto Copyright: Sheila Rock

9. Juli 2016: Die Staatskapelle Berlin, Daniel Barenboim und Lisa Batiashvili laden mit Beethovens »Eroica« und Sibelius’ Violinkonzert zum »Staatsoper für alle«-Jubiläum – der Eintritt ist wie immer frei dank BMW Berlin


Am 9. Juli 2016 um 18 Uhr lädt die Staatskapelle Berlin unter der Leitung von Daniel Barenboim dank BMW Berlin bereits zum 10. »Staatsoper für alle«-Konzert – wie immer open air im Herzen Berlins auf dem Bebelplatz und bei freiem Eintritt. Erneut konnte die international gefeierte Violinistin Lisa Batiashvili als Gast gewonnen werden.

Auf dem Programm des Jubiläumskonzerts stehen mit Jean Sibelius’ Violinkonzert d-Moll op. 47 sowie Ludwig van Beethovens Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 zwei eindrucksvolle sinfonische Werke: Beethovens klanggewaltige »Eroica«, ein Werk, das zu Beginn des 19. Jahrhunderts neue kompositorische Maßstäbe setzte und von spielerischer Leichtigkeit über Trauermarschgestus bis hin zu monumentaler Größe reicht und die gesamte Palette der Klangfarben des hochklassischen Orchesters präsentiert. Daneben wird in diesem Jahr nach Brahms, Beethoven und Tschaikowsky die Reihe der großen Violinkonzerte fortgesetzt. Mit Sibelius’ Violinkonzert erklingt nun Musik des großen finnischen Komponisten, der mit sphärischen Klängen den hohen Norden, die Weite der finnischen Landschaft und die Atmosphäre des »Landes der tausend Seen« spürbar werden lässt.

Bereits zum vierten Mal in Folge ist die georgische Geigerin Lisa Batiashvili als Solistin zu erleben. Auch für sie ist dieser Auftritt immer wieder ein Highlight im Konzertkalender: »Ich freue mich auf meinen vierten Auftritt bei der unvergleichbar großartigen ‚Staatsoper für alle‘, dieses Mal mit einem meiner allerliebsten Werke für Geige, das Violinkonzert von Jean Sibelius, ein Werk, das uns die Natur und Tiefe des Nordens auf die schönste Art und Weise wiedergibt«.

Hans-Reiner Schröder, Direktor BMW Berlin, freut sich auf das Jubiläum: »Wir feiern in diesem Jahr nicht nur 100 Jahre Bayerische Motorenwerke, sondern auch zehn Jahre ‚Staatsoper für alle‘ – das ist eine doppelte Erfolgsgeschichte!«

2007 hat BMW Berlin in Zusammenarbeit mit der Staatsoper Unter den Linden die Open Air-Konzertreihe »Staatsoper für alle« im historischen Zentrum der Stadt ins Leben gerufen. Seitdem zählt »Staatsoper für alle« zu einer der stimmungsvollsten und erfolgreichsten Kulturveranstaltungen der Hauptstadt und Daniel Barenboim, die Staatkapelle Berlin und BMW Berlin begeisterten bereits über 390.000 Besucher. Wie in den vergangenen Jahren wird die Straße Unter den Linden auf der Höhe des Bebelplatzes für das Konzert komplett gesperrt.

»STAATSOPER FÜR ALLE« MIT DER STAATSKAPELLE BERLIN
Samstag, 9. Juli 2016, Beginn 18:00 Uhr
Open Air-Konzert auf dem Bebelplatz

Staatskapelle Berlin
Dirigent: Daniel Barenboim
Violine: Lisa Batiashvili
Programm:
Jean Sibelius’ Violinkonzert d-Moll op. 47
Ludwig van Beethovens Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 »Eroica«
Eintritt frei

*Weitere Info unter DIESEM LINK

*Titelfoto: STAATSOPER FÜR ALLE 2015 /  FOTO: DERDEHMEL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.