DOR/ DIE WALKÜRE/Jessica Stavros (Gerhilde), Katja Levin (Ortlinde), Maria Hilmes (Rossweisse), Katarzyna Kuncio (Waltraute), Evelyn Krahe (Schwertleite), Katharina von Bülow (Grimgerde), Josefine Weber (Helmwige), Zuzana Šveda (Siegrune), Statisterie FOTO: Hans Jörg Michel

Oper und Ballett am Rhein im Mai 2018

DOR/PETER GRIMES/ Bühnenbild / Foto @ Hans Jörg Michel
DOR/PETER GRIMES/ Bühnenbild / Foto @ Hans Jörg Michel

Oper und Ballett am Rhein im April 2018 – ausgewählte Termine:

 

Do 03.05. – 11.00 Uhr PREMIERE: „Der Opernbaukasten – Folge 3“ – Oper entdecken mit Malte Arkona im Opernhaus Düsseldorf. Mit Luiza Fatyol (Sopran), Maria Boiko (Mezzosopran), Bryan Lopez Gonzalez (Tenor), Bruno Balmelli (Bariton) und den Düsseldorfer Symphonikern unter der Leitung von Christoph Stöcker.

 

So 06.05. – 18.30 Uhr Benjamin Britten: „Peter Grimes“  in der Inszenierung von Immo Karaman kommt zurück ins Theater Duisburg. Mit Corby Welch (Peter Grimes), Sylvia Hamvasi (Ellen Orford), Robert Bork (Balstrode), Susan Maclean (Auntie), Lavinia Dames (Nichte 1), Monika Rydz (Nichte 2), Florian Simson (Bob Boles), Sami Luttinen (Swallow), Marta Márquez (Mrs. Sedley),Timothy Robinson (Horace Adams), Peter Savidge (Ned Keene), Peter Nikolaus Kante (Hobson), dem Chor der Deutschen Oper am Rhein und den Duisburger Philharmonikern unter der Leitung von Wen-Pin Chien

 

Sa 19.05. – 18.30 Uhr Richard Strauss: „Der Rosenkavalier“  in der Inszenierung von Otto Schenk im Opernhaus Düsseldorf. Mit Jacquelyn Wagner, Bjarni Thor Kristinsson, Jurgita Adamonyte, Stefan Heidemann, Elena Sancho Pereg, Lisa Griffith, Florian Simson, Christa Ratzenböck / Evelyn Krahe, David Jerusalem,Peter Aisher, Luis Fernando Piedra, David Jerusalem, Johannes Preißinger, Jussi Myllys, Dimitra Kotidou, Monika Rydz, Maria Boiko, Volker Kiefer, Attila Fodre, Klaus Walter, Karl Thomas Schneider, dem Chor der Deutschen Oper am Rhein, der Akademie für Chor und Musiktheater und den Düsseldorfer Symphonikern unter der Leitung von Axel Kober

 

Do 24.05. – 18.00 Uhr Opernwerkstatt zu Richard Wagners „Die Walküre“, inszeniert von Dietrich W. Hilsdorf: Einführungsgespräch mit dem Produktionsteam über die Hintergründe zur Inszenierung mit anschließendem Probenbesuch im Theater Duisburg – Eintritt frei

 

Do 31.05. – 11.00 Uhr Symphoniker im Foyer: Barockes zum Fronleichnam mit Stücken von Johann Sebastian Bach. Mit Sylvia Hamvasi (Sopran), Susan Maclean (Mezzosopran), Cornel Frey (Tenor), Bogdan Taloş (Bass), Martin Schäfer (Violine), Ruth Legelli (Flöte), Gisela Hellrung (Oboe) und Christian Dammann (Cembalo)

 

Do 31.05. – 17.00 Uhr PREMIERE: „Die Walküre“ von Richard Wagner in der Inszenierung von Dietrich

W. Hilsdorf im Theater Duisburg. Mit Daniel Frank (Siegmund), Lukasz Konieczny (Hunding), James Rutherford (Wotan), Sarah Ferede (Sieglinde), Heike Wessels (Brünnhilde), Katarzyna Kuncio (Fricka), Anke Krabbe (Helmwige), Jessica Stavros (Gerhilde), Katja Levin (Ortlinde), Romana Noack (Waltraute), Zuzana Šveda (Siegrune), Maria Hilmes (Rossweisse), Katharina von Bülow (Grimgerde), Evelyn Krahe (Schwertleite) und den Duisburger Philharmonikern unter der Leitung von Axel Kober.

 

 

Karten und weitere Informationen sind erhältlich im Opernshop Düsseldorf (Tel. 0211.89 25 211), an der Theaterkasse Duisburg (Tel. 0203.283 62 100) sowie online über www.operamrhein.de.

  • Titelfoto: DOR/ DIE WALKÜRE/Jessica Stavros (Gerhilde), Katja Levin (Ortlinde), Maria Hilmes (Rossweisse), Katarzyna Kuncio (Waltraute), Evelyn Krahe (Schwertleite), Katharina von Bülow (Grimgerde), Josefine Weber (Helmwige), Zuzana Šveda (Siegrune), Statisterie FOTO: Hans Jörg Michel 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.