Oper Dortmund – Wieder da: Bizets „Carmen“ Wiederaufnahme am Samstag, 4.10., 19.30 Uhr

CarmenSie ist die wohl berühmteste Opernheldin weltweit: die rassige
Zigarettenarbeiterin Carmen, die in der Vertonung Georges Bizets unsterblich wurde. Nun kehrt Carmen auf die Bühne des Dortmunder Opernhauses zurück: ab Samstag, den 4. Oktober 2014, 19.30 Uhr, ist sie dort erneut zu sehen.

In der Titelpartie ist wieder die Premieren-Carmen Ileana Mateescu zu erleben. Tenor Christoph Strehl singt den Sergeanten Don José, der aus Liebe zu Carmen alles aufs Spiel setzt,  Morgan Moody den draufgängerischen Torero Escamillo. Motonori Kobayashi dirigiert den Chor der Oper Dortmund und die Dortmunder Philharmoniker.

CarmenInszeniert hat Bizets Meisteroper Katharina Thoma, die soeben mit der Regie zu Verdis „Ein Maskenball“ die neue Dortmunder Opernsaison eröffnet hat.

Vorstellungstermine: 4.10., 19.30 Uhr; 26.10., 18 Uhr, 2.11., 18 Uhr,
7.11., 19.30 Uhr, 21.11., 19.30 Uhr, 19.12., 19.30 Uhr

Karten (15,- bis 49,- Euro) an den üblichen Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 0231/50 27 222 an der Tageskasse im Opernhaus.

*Fotos: Thomas M. Jauk / Stage Picture

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.