Moritz_Gnann_WEB_BIG

Kultur verbindet! Pablo Mielgo und Moritz Gnann: Dirigenten im kulturellen Austausch zwischen den USA und Europa

Moritz_Gnann_FULL_RESOLUTION
Moritz_Gnann_FULL_RESOLUTION

Der gesellschaftliche und kulturelle Austausch zwischen Europa und den USA ist historisch tief verwurzelt. Und so ist es erfreulich, wenn sich gerade in Zeiten des gesellschaftlichen Rückzugs ins eigene Nest, Künstler aufmachen und durch Kultur verbindende Elemente stiften.

Pablo Mielgo, der agile Chefdirigent des Orquestra Simfònica de les Illes Balears, ist so ein Weltbürger, der musikalische Freundschaften zwischen London und Los Angeles, Madrid und Miami pflegt. Dank dieses Netzwerks kann sein mallorquinisches Orchester regelmäßig Solisten von Weltrang zu sich einladen. Über die Kontinente hinweg fördert Pablo Mielgo als künstlerischer und musikalischer Leiter der SaludArte Foundation junge Musiker unabhängig von deren elterlichen Einkommen, rief mehrere Veranstaltungen mit internationalem Widerhall ins Leben, kooperierte mit Institutionen wie dem Teatro Real in Madrid, New World Symphony in Miami sowie El Sistema und gründete drei Jugendorchester – alles mit dem Ziel, durch Musik und künstlerischen Austausch sozialen Wandel zu bewirken. 

Konzerthaus Dortmund - Außenansicht - Foto © Yogi Kaja
Konzerthaus Dortmund – Außenansicht – Foto © Yogi Kaja

Doch auch innerhalb Europas sorgt Pablo Mielgo für kulturellen Austausch: Nach dem Inaugurationskonzert im neu gebauten Auditorium in Palma de Mallorca ist der klar strukturiert und umsichtig arbeitende Dirigent am 31. Mai auch im Konzerthaus Dortmund mit spanischem Kulturgut zu erleben: Don Quixote! 

Der Dirigent Moritz Gnann ist ein Pendler zwischen Europa und den USA. Ob in Boston, Dresden oder Berlin – er motiviert Orchester zu höchster Musizierfreude. Regelmäßig steht er am Pult des Boston Symphony Orchestra und zaubert dort wie auch in der Dresdner Semperoper mit feinem Dirigat aus altbekannten Werken neue Aspekte hervor: „Während der ganzen Aufführung brachte Gnann sein Publikum zum Innehalten, Nachdenken und Überdenken. Was in der allseits bekannten Symphonie keine geringe Leistung ist …“ (The Boston Globe) 

Einem Ausflug nach Madrid mit Brahms‘ Requiem im März folgt Moritz Gnann musikalische Leitung in Puccinis Tosca am Theater Lübeck im April. Im Mai steht er dann am Pult der Deutschen Oper Berlin mit gleich zwei Opern: In Donizettis L’elisir d’amore und in Brittens Billy Budd. Am 1. August ist der junge Dirigent dann wieder auf amerikanischem Boden beim Tanglewood on Parade‑Konzert zu erleben.

 

 

Pablo Mielgo:

  1. Mai 2017, 20.00 Uhr, Dortmund, Konzerthaus

Strauss: Don Quixote

Rimsky-Korsakow: Scheherazade 

Pablo Mielgo, Dirigent

Ludwig Quandt, Violoncello

Wen Xiao Zheng, Viola

Orchestra Zentrum Dortmund

 

Pablo Mielgos Konzerte mit dem OSIB auf den Balearen:

  1. März 2017, 20.00 Uhr, Mallorca, Manacor, Auditorium

Abril: Concierto de la Malvarrosa

De Falla: El amor brujo

De Falla: Sombrero de tres picos, Suite Nr. 2

Pablo Mielgo, Dirigent

Enrique Sánchez, Flöte

Andreu Riera, Klavier

Orquestra Simfònica de les Ilees Balears

 

  1. März 2017, 20.00 Uhr, Mallorca, Palma de Mallorca, Auditorium
  2. März 2017, 20.00 Uhr, Menorca, Teatro Principal Mahón

Rachmaninow: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 d-Moll op. 30

Respighi: Le fontane di Roma

Respighi: I pini di Roma

Pablo Mielgo, Dirigent

Sergey Babayan, Klavier

Orquestra Simfònica de les Ilees Balears

 

  1. April 2017, 20.00 Uhr, Mallorca, Palma de Mallorca, Kathedrale der Heiligen Maria

Fauré: Requiem

Ravel: Le Tombeau de Couperin

Pablo Mielgo, Dirigent

Mala Planas, Sopran

Sebastián Peris, Bariton

Orquestra Simfònica de les Ilees Balears

 

  1. April 2017, 20.00 Uhr, Mallorca, Palma de Mallorca, Auditorium

Neruda: Corno de Caza Concerto

Piazzolla: Invierno Porteño

Oscher: Mestizo

Strawinsky:Le Sacre du printemps

Pablo Mielgo, Dirigent

Pacho Flores, Trompete

Orquestra Simfònica de les Ilees Balears

 

  1. Mai 2017, 20.00 Uhr, Mallorca, Palma de Mallorca, Auditorium

Ahn: Symphonic Poem

Mairata: Serra de Tramuntana

Pablo Mielgo, Dirigent

Orquestra Simfònica de les Ilees Balears

 

  1. Mai 2017, 19.00 Uhr, Mallorca, Palma de Mallorca, Auditorium

Verdi: Messa da Requiem

Pablo Mielgo, Dirigent

Maria Katzarava, Sopran

Silvia Tro, Mezzosopran

José Bros, Tenor

Simón Orfila, Bass

Orquestra Simfònica de les Ilees Balears

Coral Universitaria

 

  1. Juli 2017, Mallorca, Palma de Mallorca, Castell de Bellver

Beethoven: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 Es-Dur op. 73 „Emperor“

Pablo Mielgo, Dirigent

Gerhard Oppitz, Klavier

Orquestra Simfònica de les Ilees Balears

 

  1. August 2017, Mallorca, Pollença, Pollença Festival

Beethoven: Tripelkonzert für Klavier, Violine, Violoncello und Orchester C-Dur op. 56

Sibelius: Symphonie Nr. 5 Es-Dur op. 82

Pablo Mielgo, Dirigent

Julian Rachlin, Violine

Misha Maisky, Violoncello

Itamar Golan, Klavier

Orquestra Simfònica de les Ilees Balears 

 

Moritz Gnann:

  1. März 2017, 19.30 Uhr, Madrid, Auditorio Nacional de Música

Haydn: Symphonie Nr. 49 f-Moll „La Passione“

Brahms: Ein deutsches Requiem op. 45

Moritz Gnann, Dirigent

Nina Adlon, Sopran

Ivan Ludlow, Bariton

Sociedad Coral Excelentia de Madrid

Orquesta Clásica Santa Cecilia

 

  1. April 2017, 19.30 Uhr, Lübeck, Theater Lübeck

Puccini: Tosca

Moritz Gnann, Dirigent

Tilman Knabe, Inszenierung

Chor und Extrachor des Theater Lübeck

Kinder- und Jugendchor des Theater Lübeck und der Musik- und Kunstschule Lübeck

Philharmonisches Orchester der Hansestadt Lübeck

 

  1. Mai 2017, 19.30 Uhr, Berlin, Deutsche Oper
  2. Mai 2017, 19.30 Uhr, Berlin, Deutsche Oper

Donizetti: L’elisir d’amore

Moritz Gnann, Dirigent

Irina Brook, Regie

Orchester der Deutschen Oper Berlin

 

  1. Mai 2017, 19.30 Uhr, Berlin, Deutsche Oper
  2. Mai 2017, 19.30 Uhr, Berlin, Deutsche Oper
  3. Juni 2017, 19.30 Uhr, Berlin, Deutsche Oper

Britten: Billy Budd

Moritz Gnann, Dirigent

David Alden, Regie

Orchester der Deutschen Oper Berlin

 

  1. August 2017, 20:00 Uhr, Lenox, Koussevitzky Music Shed

Tanglewood on Parade

Moritz Gnann, Dirigent

*Titelfoto: Moritz_Gnann_WEB_BIG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.