Konzerthaus Dortmund: WDR Kinderchor Dortmund feiert Premiere – Mitwirkung in Puccinis „La bohème“ am 5.11.17

Teodor Currentzis © Aleksey Gushchin
Teodor Currentzis / Foto © Aleksey Gushchin

Erst Anfang Juni war die Neugründung des WDR Kinderchor bei einem Pressetermin im Konzerthaus bekannt gegeben worden; der Chor setzt sich aus Kindern der Chorakademie am Konzerthaus Dortmund zusammen. Nun hat der WDR Kinderchor seinen ersten großen Auftritt: Er wirkt am 5. November bei der konzertanten Aufführung von Giacomo Puccinis Oper „La bohème“ unter Leitung des Stardirigenten Teodor Currentzis im ausverkauften Konzerthaus mit.

Die 9- bis 13-jährigen Kinder aller Schulformen und Sozialschichten aus dem Ruhrgebiet proben zweimal in der Woche in Dortmund und erhalten ergänzend Einzelunterricht. Zu den Aufgaben des neu gegründeten Chores unter der Leitung von Željo Davutović zählt die Vorbereitung verschiedener Kinderchor- und Solopartien in den Bereichen Konzert, Oper, Kinderoper und Chorsinfonik. Bereits in dieser ersten Saison 2017/18 werden die Kinder an verschiedenen weiteren Produktionen mit den Profis aus dem WDR Rundfunkchor und dem WDR Funkhausorchester mitwirken.

Die gemeinsame Idee vom WDR und der Chorakademie Dortmund, in Kooperation einen neuen WDR-Klangkörper im Ruhrgebiet zu entwickeln, fand auf beiden Seiten breite Zustimmung. Die 2002 gegründete Chorakademie am Konzerthaus Dortmund ist inzwischen die größte Singschule in Europa. Aufgeteilt in über 30 Chöre singen in der Chorakademie inzwischen mehr als 1000 Sängerinnen und Sänger. Mit Spaß und Freude den Gesang auf hohem Niveau und im Grenzbereich zur Professionalität zu fördern, ist das Bestreben der Singschule.

Mit dem Projekt WDR-Kinderchor erweitert der WDR sein Engagement für Kinder und Jugendliche.

Weitere Informationen: www.WDR-Kinderchor.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.