Hamburger Staatsoper / Foto @ Westermann

Hamburg Ballett: Spielzeitabschluss mit internationaler „Nijinsky-Gala XLIII“

HamburgBallett_Logo
Hamburg Ballett_Logo

Mit der ausverkauften, fünfstündigen „Nijinsky-Gala XLIII“ am gestrigen Sonntag (16.7.) beendeten John Neumeier und seine Compagnie die Spielzeit 2016/2017 gemeinsam mit internationalen Gaststars. In den letzten beiden Wochen kam das Publikum noch einmal in den Genuss der wichtigsten Werke dieser Saison, die der Kunst Russlands gewidmet war.

Als Höhepunkt der russischen Spielzeit feierte John Neumeiers Ballett „Anna Karenina“ eine erfolgreiche Uraufführung. Ein besonderes Ereignis während der  43. Hamburger Ballett-Tage waren auch die beiden Gastauftritte des National Ballet of China. 

Patricia Friza / Ballett Anna Karenina/ Foto © Kiran West
Patricia Friza / Ballett Anna Karenina/ Foto © Kiran West

Die Spielzeit 2017/2018 wird am 17. September 2017 mit der Wiederaufnahme von Jerome Robbins „Chopin Dances“eröffnet. Vorher jedoch begrüßen die Compagnie und die Ballettschule des Hamburg Ballett sowie die Jungen Choreografen das Publikum bereits am 9. September zur Theaternacht Hamburg in der Hamburgischen Staatsoper.      
        
Der Vorverkauf für alle Vorstellungen der Spielzeit 2017/2018 beginnt am Montag, den 4. September bzw. bereits am Donnerstag, den 31. August 2017 (ausschließlich für Abonnenten). Die Theaterkasse an der Großen Theaterstraße öffnet um 10.00 Uhr. Die Karten sind auch telefonisch unter 040 / 356868, online sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen buchbar.

 

Neues aus der Compagnie:

 

Bereits im Februar zu neuen Solisten ernannt wurden die Deutsch-Amerikanerin Emilie Mazoń, die Japanerin Madoka Sugai und der Italiener Jacopo Bellussi. Wir gratulieren allen drei sehr herzlich.

Bei der „Nijinsky-Gala XLIII“ standen folgende Ensemblemitglieder zum vorerst letzten Mal mit dem Hamburg Ballett auf der Bühne: Jemina Bowring, Winnie Dias, Filip Clefos und Thomas Stuhrmann gehen ab jetzt neue berufliche Wege. John Neumeier und das Hamburg Ballett wünschen ihnen alles Gute für die Zukunft!   

Als neue Gruppentänzer begrüßt das Hamburg Ballett zur Saison 2017/2018 Mengting You, Marià Huguet und Pietro Pelleri, die bereits als Aspiranten auf der Bühne der Hamburgischen Staatsoper zu erleben waren. Herzlichen Glückwunsch!

Der Nachwuchs steht bereits bereit: als neue Aspiranten tanzen ab September Anna-Sophia Samy aus der Ballett-Akademie – Hochschule für Musik und Theater München sowie Olivia Betteridge, Frederike Midderhoff, Gabriel Brito, Borja Bermudez und Aurelian de Brocas aus der Ballettschule des Hamburg Ballett. Toi Toi Toi für die Spielzeit 2017/2018!

 

*Kartenvorverkauf Staatsoper Hamburg / Hamburg Ballett

*Titelfoto: Hamburger Staatsoper / Foto @ Westermann

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.