Dortmunder Philharmoniker 17-18/ Foto @ Magdalena Spinn

Gustav Mahlers „Sinfonie der Tausend“ – das 10. Philharmonische Konzert der Dortmunder Philharmoniker

GMD Gabriel Feltz / Foto (c) Magdalena Spinn
GMD Gabriel Feltz / Foto (c) Magdalena Spinn

Für ein Orchester ist eine Aufführung von Gustav Mahlers „Sinfonie der Tausend“ ein epochales Ereignis – für die Dortmunder Philharmoniker und Generalmusikdirektor Gabriel Feltz ist es am 03. und 04.07.2018 soweit. Nach mehr als 40 Jahren erklingt dieses Werk mit acht Solisten und drei Chören erstmals wieder in Dortmund.

 

Das Größte, was ich gemacht“: Gustav Mahler ließ keine Mehrdeutigkeiten zu, was er von seiner 8. Sinfonie hielt. Alleine die Besetzung von zwei großen Chören und Knabenchor, acht Solisten und einem Orchester von über einhundert Musikern sprengte alle bekannten Maßstäbe – und sorgte dafür, dass man der Sinfonie den Beinamen „Sinfonie der Tausend“ verpasste. Mahlers Achte ist Oratorium, Messe, Oper und Kantate zugleich, eine Synthese aus Gesang und Sinfonik, spektakulär und mitreißend. Und Mahler zaubert damit eine Klangpracht, wie man sie nicht für möglich hält.
 
Emily Newton / Foto (c) Ken Mattice
Emily Newton / Foto (c) Ken Mattice

GMD Gabriel Feltz hat dazu wundervolle Sängerinnen und Sänger eingeladen: die Sopran-Parts werden gesungen von Emily Newton, Michaela Kaune und Ashley Thouret, den Alt singen Iris Vermillion und Mihoko Fujimura (die für die erkrankte Janina Baechle einspringt). Dazu kommen Brenden Patrick Gunnell (Tenor), Markus Eiche (Bariton) und Karl-Heinz Lehner (Bass). Komplettiert wird das beeindruckende Ensemble auf der übervollen Bühne des Konzerthauses durch drei Chöre: den Knabenchor der Chorakademie Dortmund sowie den beiden Philharmonischen Chören aus Brno und Bratislava. Damit darf man sich zum 10. Philharmonischen auf rund 300 Künstler freuen.Welch ein Abschluss für die Spielzeit „welten_klang_räume“ der Philharmoniker und für die ersten fünf Jahre Amtszeit von Generalmusikdirektor Gabriel Feltz in Dortmund!

Für beide Abende sind noch Rest-Karten erhältlich.

19.15 Uhr WirStimmenEin – Konzert-Einführung im Komponistenfoyer…………..Termine: 03.+04.07.2018, 20 Uhr, Konzerthaus Dortmund, 19.15 Uhr EinführungRest-Karten kosten zwischen 19 und 42 Euro, erhältlich an der Theaterkasse im Opernhaus, unter Tel: 0231-50 27222 oderwww.tdo.li/philko10
 
* Titelfoto: Dortmunder Philharmoniker 17-18/ Foto @ Magdalena Spinn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.