Gelsenkirchen: Festtage im MiR – Wiederaufnahme Schwanensee und Zusatztermine Edith Piaf

Musiktheater im Revier - Rotunde - Foto @ Pedro Malinowksi
Musiktheater im Revier – Rotunde – Foto @ Pedro Malinowksi

Die Weihnachtstage und der Jahreswechsel sind traditionell besonders geeignet für einen festlichen Besuch im Theater. Und dafür hat das Gelsenkirchener Opernhaus zum Jahresende Einiges zu bieten: Endlich verzaubert Ensemblemitglied Christa Platzer wieder ihr Publikum und erzählt die berührende Geschichte der Edith Piaf. 

Lassen Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen, passend zum 100. Geburtstag der berühmten französischen Chansonnière, mit den großen Klassikern „Non, je ne regrette rien“ oder „La Vie en rose“ ins Träumen zu geraten. Die Wiederaufnahme der beliebten musikalisch-szenischen Lesung -unter anderem mit Texten von Generalintendant Michael Schulz findet am 19. Dezember um 19.30 Uhr im Kleinen Haus statt. Hierfür gibt leider nur noch wenige Restkarten!

Ballett im Revier: SCHWANENSEE / Foto @ Sebastien Galtier
Ballett im Revier: SCHWANENSEE / Foto @ Sebastien Galtier

Wegen der sehr großen Nachfrage wird das MiR im Januar 2016 aber zwei Zusatztermine anbieten: Am 23.01.2016 um 19.30 Uhr und 30.01.2016 um 19.30 Uhr im Kleinen Haus Am 23. Dezember nimmt das Ballett im Revier schließlich seine Erfolgsproduktion „Schwanensee“ wieder auf. In der Choreografie der Ballettdirektorin Bridget Breiner werden viele neue Mitglieder der Ballett-Company auf der Bühne stehen, außerdem wird die zweifache FAUST-Preisträgerin selbst die Rolle des Schwanes tanzen. Sowohl am Tag vor Heiligabend um 19.30 Uhr, am ersten Weihnachtsfeiertag um 18 Uhr als auch am Silvesterabend um 19 Uhr kann man Tschaikowskis Klassiker im Großen Haus erleben.

Und wer Silvester noch nichts vorhat: Nach der Schwanenseevorstellung am 31.12. gibt es eine rauschende Party im Foyer des Musiktheaters im Revier um das Jahr gebührend ausklingen zu lassen.

Also: Jetzt noch schnell Tickets sichern!  (LINK zum Ticketservice

*Titelfoto: Ballett im Revier: SCHWANENSEE / Foto @ Sebastien Galtier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.