Gelsenkirchen – Ballett im Revier: „Joe! Ein Abend für Joseph Bunn“ am 18. März 2017- Kartenvorverkauf startet jetzt!

Musiktheater im Revier /GH/Foto @ Pedro Malinowski

Auf der Bühne überzeugte er mit seiner athletischen Anmut, im Leben durch seine Warmherzigkeit und Hilfsbereitschaft. Nachdem Ballettdirektorin Bridget Breiner den charismatischen Tänzer Joe Bunn in der Spielzeit 2012.13 für das Ballett im Revier engagierte, erhielt er bald darauf den Förderpreis für junge Künstler des Landes NRW und begeisterte in zahlreichen Ballettproduktionen des Musiktheaters im Revier. Am 16. August 2016 jedoch unterlag Joseph Bunn seinem zweijährigen Kampf gegen die Leukämie. Er wurde nur 31 Jahre alt. 

Mit einem festlichen Abend zu Ehren von Joseph Bunn möchte das MiR im März auf der Bühne des Großen Hauses mit Freunden, Kollegen und Fans dieser außergewöhnlichen Künstlerpersönlichkeit gedenken. Unter dem Titel „JOE! Ein Abend für Joseph Bunn“ feiern am 18. März 2017 Weggefährten seiner früheren Karrierestationen, Tänzer des Balletts im Revier, Solisten des Sängerensembles, Mitglieder des Opernchores und Instrumentalisten der Neuen Philharmonie Westfalen mit Tanz-, Musik- und Wortbeiträgen das Leben und Wirken von Joseph Bunn.

Im Anschluss an das künstlerische Programm gibt es im Foyer des Großen Hauses noch die Gelegenheit zum Beisammensein. Der Rein-Erlös des Abends kommt der Ausbildung von Joseph Bunns kleinem Sohn Aiden zugute.

Der Kartenvorverkauf im Musiktheater im Revier startet jetzt! JOE! – Ein Abend für Joseph Bunn 18. März 2017, 19.30 Uhr, Großes Haus, Karten ab 19€, Telefon: 0209/4097-200

*Titelfoto: Joseph Bunn / Foto @ JRiederer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.