Gastspielreise des Aalto Balletts – Essener Compagnie zeigt „Romeo und Julia“ in Sevilla

Aalto Ballett Essen: ROMEO UND JULIA - Choreographie: Ben Van Cauwenbergh Breno Bittencourt (Romeo), Yanelis Rodriguez (Julia) / Foto@ Bettina Stöß
Aalto Ballett Essen: ROMEO UND JULIA – Choreographie: Ben Van Cauwenbergh
Breno Bittencourt (Romeo), Yanelis Rodriguez (Julia) / Foto@ Bettina Stöß

In der vergangenen Saison führten zwei Gastspiele das Aalto Ballett Essen nach Japan und nach Spanien. Anfang Januar 2016 reist die Compagnie um Ballettintendant Ben Van Cauwenbergh erneut auf die iberische Halbinsel, diesmal nach Sevilla.

Vom 7. bis 10. Januar zeigen die Essener Tänzerinnen und Tänzer im dortigen Teatro de la Maestranza an vier Abenden Van Cauwenberghs bejubelte Choreografie „Romeo und Julia“ (Musik: Sergej Prokofjew), gemeinsam mit dem Königlichen Sinfonieorchester von Sevilla. Am Pult des Orchesters steht an den ersten beiden Aufführungstagen Johannes Witt, Solorepetitor mit Dirigierverpflichtung am Aalto-Theater. Die zwei weiteren Aufführungen dirigiert Yannis Pouspourikas, 1. Kapellmeister am Aalto-Theater. Es ist dies das erste Gastspiel des Aalto Balletts in dem 1.800 Plätze fassenden, renommierten Opernhaus am Ufer des Guadalquivir.

Aalto Ballett Essen: ROMEO UND JULIA - Choreographie: Ben Van Cauwenbergh Ensemble - Foto@ Bettina Stöß -
Aalto Ballett Essen: ROMEO UND JULIA – Choreographie: Ben Van Cauwenbergh
Ensemble – Foto@ Bettina Stöß –

Im Aalto-Theater steht „Romeo und Julia“ wieder ab 6. Mai 2016 auf dem Spielplan und wird dann noch sechs Mal in dieser Saison zu sehen sein. Vorverkaufsbeginn jeweils vier Monate vor dem Vorstellungstermin.

Karten und Informationen für die Vorstellungen in Essen:

TicketCenter unter Tel. 02 01.81 22-200 oder E-Mail tickets@theater-essen.de oder im Internet unter www.theater-essen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.