Dortmunder Philharmoniker: 2. Philharmonisches Konzert mit Bariton Bo Skovhus am 18. und 19.10.2016

Foto@ Björn Hickmann
Foto@ Björn Hickmann

Die Wellen schlagen hoch – Star-Bariton Bo Skovhus kommt nach Dortmund
2. Philharmonisches Konzert „wasser_spiele“

Im 2. Philharmonischen Konzert schlagen die Wellen hoch. Nicht nur konkret in Musik, die unmittelbar mit dem Meer verbunden ist, sondern auch emotional, wie in Antonín Dvořáks siebter Sinfonie. wasser_spiele lautet das Motto.

Bo Skovhus_(c)Balmer&Dixon.jpg
Bo Skovhus(c)Balmer&Dixon.jpg

Zum 2. Philharmonischen Konzert wasser_spiele kommt Bo Skovhus zum erstenMal nach Dortmund! Mehrfach hat der dänische Star-Bariton bereits mit GMD Gabriel Feltz zusammen gearbeitet. Die orchestrierten Schubert-Balladen wie Erlkönig oder Der Taucher gestaltet Skovhus zu dramatischen Mini-Opern: jedes Mal eine komplette menschliche Gefühlswelt. Den Auftakt dazu bildet die Ouvertüre zum berühmtesten Seefahrer aller Zeiten, Wagners Fliegendem Holländer. Zum Abschluss der wasser_spiele
erklingt die siebte Sinfonie von Dvorák, ein musikalisches Drama zwischen düster-bedrohlichen Passagen, triumphalen Momenten und einer wilden, finalen Steigerung

………………..
Termine: 18.+19.10.2016, 20 Uhr, Konzerthaus Dortmund, 19.15 Uhr Einführung mit GMD Gabriel Feltz.

Karten kosten zwischen 19 und 42 Euro, erhältlich an der Theaterkasse im Opernhaus, unter  Tel: 0231-50 27222 oder philharmoniker.theaterdo.de

Die nächsten Konzert-Termine:

08./09.11.2016         3. Philharmonisches Konzert „märchen_reigen“
                                      Dirk Kaftan, Dirigent  |  Alexandre Tharaud, Klavier
                                     Werke von Debussy, Ravel und Strawinsky

20.11.2016             1. Familienkonzert: Felix und Fanny auf Reisen

28.11.2016             1. Konzert Wiener Klassik „glanz_lichter“
                                  Motonori Kobayashi, Dirigent  |  Felix Reimann, Flöte
                                Werke von Mozart

*Titelfoto: Bo Skovhus(c)Balmer&Dixon.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.