Saarländisches Staatstheater/Außenansicht/ Foto ©Martin Kaufhold

„Die Zauberflöte“ am Saarländischen Staatstheater: Wiederaufnahme in größtenteils neuer Besetzung am 11.11.2017

Salomón Zulic del Canto als Papageno/ Saarländische Staatstheater/Die Zauberflöte/Foto ©Martin Kaufhold
Salomón Zulic del Canto als Papageno/ Saarländische Staatstheater/Die Zauberflöte/Foto ©Martin Kaufhold

DIE ZAUBERFLÖTE

Oper von Wolfgang Amadeus Mozart

Wiederaufnahme Samstag, 11. November 2017

Ungefährdet hält sie bis heute im deutschsprachigen Raum die Spitzenposition in allen Aufführungsstatistiken: Mozarts „Zauberflöte“. Diese Oper ist ein wahrhaft magisches Werk, in dem Mozart trotz eines märchenhaften Librettos wirkliche Menschen mit ihren Idealen, Hoffnungen und Utopien auf die Bühne bringt. Die Entdeckung der Liebe, Familie und Macht – dies sind nur einige Themen des menschlichen Miteinanders, welche Mozart in seinem Meisterwerk in Musik fasst.

Und so wird die „Zauberflöte“ ab Samstag, 11. November 2017 in der fantasie- und humorvollen, kunterbunten Inszenierung von Andreas Gergen wieder auf der Bühne des Großen Hauses zu sehen sein – mit größtenteils neuer Besetzung: Die Partie des Tamino übernimmt der junge Tenor Sungmin Song, der chilenische Bariton Salomón Zulic del Canto gibt als Papageno sein Rollendebüt, Valda Wilson und Carmen Seibel, beide seit dieser Spielzeit ebenfalls neu im Musiktheaterensemble des Hauses, begleiten die sternflammende Königin als Erste bzw. Zweite Dame. Die Partie der Königin der Nacht übernimmt Olga Jelinkova, die in dieser Rolle erstmals in Saarbrücken zu hören sein wird.

Zwar nicht neu im Ensemble, aber neu in der „Zauberflöte“ sind Algirdas Drevinskas, der in die Rolle des Monostatos schlüpft, und Herdís Anna Jónasdottir, die in Gergens Inszenierung erstmals als Papagena auf der Bühne steht. Mit Hiroshi Matsui (Sarastro), Elizabeth Wiles (Pamina) und Judith Braun (Dritte Dame) werden weitere vertraute und beliebte Stimmen zu hören sein.

Bis Ende Dezember stehen noch vier weitere Aufführungen von Mozarts Oper auf dem Spielplan des Saarländischen Staatstheaters.

 

Saarländisches Staatstheater/Großes Haus-Zuschauersaal/ Foto ©Martin Kaufhold
Saarländisches Staatstheater/Großes Haus-Zuschauersaal/ Foto © Martin Kaufhold

DIE ZAUBERFLÖTE

Oper von Wolfgang Amadeus Mozart

 

Musikalische Leitung Stefan Neubert

Inszenierung Andreas Gergen

Bühnenbild Stephan Prattes

Kostüme Regina Schill

Einstudierung Chor Jaume Miranda

 

Sarastro Hiroshi Matsui

Tamino Sungmin Song

Sprecher/Erster Priester Vadim Volkov

Zweiter Priester Manuel Horras

Königin der Nacht Olga Jelinkova

Pamina Elizabeth Wiles

Erste Dame Valda Wilson

Zweite Dame Carmen Seibel

Dritte Dame Judith Braun

Papagena Herdís Anna Jónasdòttir

Papageno Salomón Zulic del Canto

Monostatos Algirdas Drevinskas

Erster Geharnischter Vladimir Makarov

Zweiter Geharnischter Antoniy Ganev

Drei Knaben Mitglieder des Kinderchores des Saarländischen Staatstheaters

Das Saarländische Staatsorchester

Der Opernchor des Saarländischen Staatsorchesters

Die Statisterie des Saarländischen Staatstheaters

 

Wiederaufnahme Samstag, 11. November 2017 | 19:30, Großes Haus

 

Weitere Vorstellungen

Samstag, 18. November 2017, 19:30

Samstag, 25. November 2017, 19:30

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 19:30

Samstag, 30. Dezember 2017, 19:30 | zum letzten Mal

 

KARTEN Vorverkaufskasse, Schillerplatz 2, 66111 Saarbrücken Montag bis Freitag: 10 – 18 Uhr, Samstag: 10 – 14 Uhr

Telefon (0681) 3092-486 | Fax (0681) 3092-416 | E-Mail kasse@staatstheater.saarland

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.