Deutsche Oper Berlin, copyright: Leo Seidel

Deutsche Oper Berlin – Highlights August 2018 und Start in die neue Saison

Deutsche Oper Berlin, copyright: Leo Seidel
Deutsche Oper Berlin, copyright: Leo Seidel

Ganz dicht dran an Papageno und Co: Zum Beginn der neuen Spielzeit bietet die Deutsche Oper Berlin Musiktheater hautnah. Ob Sie bei den vier Vorstellungen vom 25. bis 31. August zum Einheitspreis von 25 Euro auf allen Plätzen DIE ZAUBERFLÖTE (am 25. und 26.), LA TRAVIATA (30.) oder den BARBIER VON SEVILLA (31.) verfolgen oder ob Sie beim großen Eröffnungsfest am 1. September hinter die Kulissen blicken – bei der Eröffnungskampagne „Auf, Auf!(takt)“ gibt es eine Woche lang Oper als Intensiverlebnis für jedermann.

 

Höhepunkt des Starts in die Saison 2018/2019 ist das Eröffnungsfest, das die Deutsche Oper Berlin inzwischen zum vierten Mal gemeinsam mit dem Staatsballett veranstaltet. Bei freiem Eintritt erhalten Sie nicht nur einen Einblick in Produktionen der neuen Spielzeit, sondern können bei Proben, Technikshows, Konzerten, Führungen und Gesprächen auch sehen und hören, wie Kunst entsteht – und bei Veranstaltungen wie dem Mitsing-Konzert des Chores oder dem Konzert des Mitmach-Orchesters auch selbst aktiv werden. Zwischen 14 und 22 Uhr bieten die Mitglieder des Hauses eine Fülle von Veranstaltungen für jede Altersstufe an, vom Kinderschminken über den Bügelworkshop bis zur Kostümanprobe. Festlicher Schlusspunkt ist, wie in jedem Jahr, um 20 Uhr das Konzert mit Chor, Orchester und Solisten des Hauses, die Highlights aus dem Opernrepertoire präsentieren.

Im Rahmen von „Auf, Auf!(takt)“ präsentiert die Deutsche Oper Berlin auch den Künstler, der mit seinen Zeichnungen das Gesicht des Hauses in der neuen Spielzeit prägen wird: Der Zeichner Christoph Niemann, einer der bekanntesten Illustratoren der Welt, hat sich von dem markanten Gebäude und seinem Innenleben zu einer Serie von Motiven inspirieren lassen, die den für ihn typischen, spielerisch hintersinnigen Stil zeigen. Zusätzlich zu diesen Motiven, denen Sie auf Plakaten, Eintrittskarten und T-Shirts wiederbegegnen werden, zeigt Niemann weitere Werke in einer Ausstellung, die am 27. August im Foyer der Deutschen Oper Berlin eröffnet wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.