Ballett Dortmund startet mit internationalen Tanzstars in die Spielzeit 2017/2018

Fabien Voranger/ Courtney_Richardson - Neue Suite - Photo: Ian Whalen
Fabien Voranger/ Courtney_Richardson – Neue Suite – Photo: Ian Whalen

XXVI. Dortmunder Ballettgala am 30. September und 1. Oktober 2017 im Dortmunder Opernhaus

Die XXVI. Dortmunder Ballettgala findet am Samstag, 30. September 2017, um 19.30 Uhr und am Sonntag 1. Oktober 2017, um 18 Uhr im Opernhaus statt. Mit dieser Dortmunder Tradition eines Tanzfestes internationaler Stars starten das Dortmunder Ballett und sein Direktor Xin Peng Wang in die neue Spielzeit. Diesmal mit dabei sind u.a. Solistinnen und Solisten des Balletts der Dresdner Semperoper, des Het National Ballet, des English National Ballet und des New National Theater Tokyo.

Ballett Dortmund / Logo

Es ist schon liebgewonnene Tradition, eine neue Spielzeit des BALLETT DORTMUND mit einem glanzvollen Fest zu eröffnen und Stars aus der Welt des Tanzes zu erleben. Dortmund stellt damit unter Beweis, dass es in den Jahren immer mehr zu einem Knotenpunkt des weltweiten Tanznetzes wurde und verstärkt als Kulturstandort wahrgenommen wird.

Die XXVI. Internationale Ballettgala stellt diesmal Jurgita Dronina (National Ballet of Canada) und Isaac Hernandez (English National Ballet), Filipa de Castro und Carlos Pinilos (National Ballet of Portugal) vor. Vier Künstler, deren tänzerische Ausdrucksvielfalt von mehreren Seiten als „atemberaubend“ bezeichnet wurde. Ihr Dortmund-Debüt geben Ayako Ono und Yudai Fukuoka (New National Theater Tokyo), die für ihre tänzerische Brillanz und Virtuosität internationale Auszeichnungen erhielten und in ihrem Heimatland hochgeschätzt sind. Vom Ballett der Semperoper Dresden kommen Courtney Richardson und István Simon nach Dortmund, ein Paar, das Tanz als Konzert des Körpers begreifbar macht. Mit Iker Murillo und Vitali Sanfronkine stellen sich zwei Künstler vor, die in enger Verbindung zur von Maurice Béjart begründeten Compagnie in Lausanne stehen. Marijn Rademaker (Het National Ballet) wagt den Brückenschlag zwischen klassischer Tanzkunst und der Suche nach neuen Ausdrucksformen der Bewegung.

Lucia Lacarra & Marlon Dino in John Neumeiers Kameliendame 30/10/09
Lucia Lacarra & Marlon Dino in John Neumeiers Kameliendame 30/10/09

Als Gala-Gäste kamen sie zum ersten Mal nach Dortmund. Mittlerweile sind die beiden Weltstars dem BALLETT DORTMUND aufs engste verbunden: Lucia Lacarra und Marlon Dino. Und natürlich mit dabei ist das Ballett Dortmund, das im vergangenen Sommer anlässlich einer China-Tournee einmal mehr den Ruf Dortmunds als Tanzstadt in die Welt getragen hat.

 

Karten sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen, an der Theaterkasse im Opernhaus, telefonisch unter 0231 / 50 27 222, oder im Internet auf www.theaterdo.de erhältlich.

*Titelfoto: Lucia Lacarra & Marlon Dino in John Neumeiers Kameliendame 30/10/09

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.